Start Lokales Seefeld Abwechslungsreiche Botanik

Abwechslungsreiche Botanik

Der Seefelder Kulturring präsentierte kürzlich im Augustinersaal im Hotel Klosterbräu ein 50-Minuten-Video zum Thema „Flechten, Pilze, Moose, Wildpflanzen in der Olympiaregion“ .
15 Fotografierende haben über 1.200 Fotos zu diesem Thema eingereicht. Oswald Seyrling und Gerhard Sailer haben die Fotos gesichtet und eine Auswahl getroffen. Mit großem Aufwand hat Oswald Seyrling ein Video mit den Abschnitten: Einführungsfotos, die Jahreszeiten, die einzelnen Arten, die Fundorte und die wissenschaftlichen Benennung der Wildpflanzen – sie wurde von Botanikern der Universität Innsbruck vorgenommen – zusammengestellt und mit Musik untermalt. Er hat nach den Fotos jedes Teilnehmers als Übergang und Auflockerung einen passenden Spruch eingefügt. Erklärende Texte und Heiteres wurde von Inge Hoffmann gesprochen.
Abschließend bekam jeder Teilnehmer eine DVD und einen Poster mit Wildpflanzen überreicht.
2020 sind alle eingeladen, zum Thema „Tiere in der Olympiaregion“ zu fotografieren.
Gerhard Sailer und Oswald Seyrling im Augustinersaal.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Bürgerinitiative übergab Petition

Kurz nach Drucklegung der PZ Jänner erhielten wir ein E-Mail von Ersatzgemeinderätin Dr. Birgit Weihs-Dopfer (Frischer Wind), in dem sie klarstellte, dass...

Leutasch forciert Wasserversorgung

Coronabedingt startete die jüngste Leutascher Gemeinderatssitzung kurz vor Weihnachten im Saal Hohe Munde bereits um 18 Uhr und war rechtzeitig zum Beginn...

Tourismusorte bündeln die Kräfte

Auf Initiative von Bgm. Werner Frießer bündeln Tirols Tourimsusorte ihre Kräfte: „Die Kommunen sind von den Einnahmen der Hotels und Gastronomiebetriebe abhängig...

Scharnitzer Opposition will Öffentlichkeit dabei haben!

Zur Nicht-Anwesenheit der Scharnitzer Opposition hat sich bei der PZ nur die Liste „Scharnitz 2016“ zu Wort gemeldet. Listenführer Thomas Lehner erklärt,...

Recent Comments