Start Lokales AK hilft Mitgliedern in Notlagen

AK hilft Mitgliedern in Notlagen

Am 11. Februar berät das Team des AK Unterstützungsfonds in der Arbeiterkammer Telfs. Denn die AK Tirol steht ihren Mitgliedern auch in schwierigen Zeiten zur Seite.

Mit der AK Tirol sind Mitglieder auch in schweren Zeiten nicht allein. Dank der solidarischen Beiträge der Mitglieder kann die AK den Arbeitnehmer-Familien mit dem Unterstützungsfonds in Notlagen rasch und unbürokratisch helfen. Das Team des AK Unterstützungsfonds berät am Dienstag, 11. Februar, von 9 bis 11 Uhr in der AK Telfs. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter 0800/22 55 22-3838. Dabei erfahren Sie, welche Unterlagen gebraucht werden.
Wie dringend nötig soziales Engagement ist, zeigt ein Rückblick: In mehr als zehn Jahren konnte mit dem AK Unterstützungsfonds rund 12.000 Familien mit mehr als 3,4 Mio. Euro geholfen werden.
Dank an AK Mitglieder.
AK Präsident Erwin Zangerl: „Dafür gebührt unserer großen AK Familie ein besonderes Dankeschön, denn mit euren Beiträgen sind wir in der Lage, rasch zu helfen.“ Durch die Zusammenarbeit des AK Unterstützungsfonds mit anderen Tiroler Hilfseinrichtungen im Rahmen des Josefikreises soll niemand in einer existenzbedrohenden Notlage alleine gelassen werden.

Hilfe für Arbeitnehmerfamilien in existenzbedrohender Notlage: Die AK berät am 11. Februar in Telfs.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Plateauzeitung TV

Seefelder Plateau auf einen Blick. Die Themen der aktuellen Ausgabe: Bergbau im KarwendelScarantia VorstandInfopoint ReithJubelfest in ReithHalfterm-Fest

Plateauzeitung TV

Seefelder Plateau auf einen Blick. Die Themen der aktuellen Ausgabe: Neuer Alpenpark-VorstandSiegerin bei LesewettbewerbHöpfeler FasnachtFür WM doppelt qualifiziertLeutascher Schwimmerfolge

Plateauzeitung TV

Seefelder Plateau auf einen Blick. Die Themen der aktuellen Ausgabe: Vizekanzler in SeefeldReith kauft GründeLanglauf-UnterrichtScharnitzer Kindergarten

Loipenparkplatz

Auch die Regelung mit dem Sportverein betreffend der Benützung des Fußballplatzes und der Loipeneinstieg wurden bei der jüngsten Scharnitzer Gemeinderatsitzung thematisiert. Weder...

Recent Comments