Start Lokales Scharnitz Feuerwehr blickte zurück

Feuerwehr blickte zurück

Die Feuerwehr Scharnitz blickte bei ihrer Jahreshauptversammlung Anfang Jänner im Gasthof Risserhof auf ein einsatz-, veranstaltungs- und übungsreiches Jahr 2019 zurück. Der aktuelle Mannschaftsstand liegt bei 58 aktiven Mitgliedern und neun Reservisten.
Die Feuerwehrkameraden rückten zu fünf Brandeinsätzen, vier Fehlalarmen und zu zehn technischen Einsätzen aus. Bei diesen Einsätzen leisteten insgesamt 254 eingesetzte Mitglieder 176 Einsatzstunden.
Es fanden 19 allgemeine Proben, die Ortsgrundausbildung, eine Verkehrsschulung und der ÖFAST-Test für Atemschutzgeräteträger statt.
Im Jahr 2019 wurden viele neue Arbeitsgeräte angeschafft, wobei sich die Scharnitzer Florianis auf diesem Weg bei ihren Spendern und der Gemeinde bedanken möchten.
Des weiteren möchte sich die Freiwillige Feuerwehr Scharnitz bei der Familie Heiss für die ausgezeichnete Bewirtung bedanken und wünscht allen Kameraden und Freunden noch ein gesundes und unfallfreies Jahr 2020!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Heftiges Wortgefecht wegen Seefelds Finanzen

Eine heftige Auseinandersetzung zwischen GR Sepp Kneisl und Bgm. Mag. Werner Frießer prägte einmal mehr die jüngste Seefelder Gemeinderatssitzung. Kneisl urgierte die...

Schneeräumung neu und FW-Fahrzeug

Bei der jüngsten Leutascher Gemeinderatssitzung standen die Neuvergabe der Winterdienstarbeiten und der Ankauf eines allradbetriebenen Mannschaftsfahrzeugs (MTF) für die FFW Unterleutasch zur...

Debatte über Bauhof-Flugdach

Da der Seefelder Gemeinderat den Tourismusverband wegen der vielen Gegenstände im Freigelände rund um den neuen Tvb-Bauhof kritisiert hatte, wollte dieser ein...

Katzenkopf als Mountainbike-Eldorado

Mehr als 15 Kinder tummelten sich kürzlich am Leutascher Katzenkopf mit ihren Mountainbikes. Der Grund: Die Betreiber-Fa. Mountain ­Planning hatte zu einer...

Recent Comments