Start Lokales Eigenständige Kindergärten

Eigenständige Kindergärten

(WK) Seit 13 Jahren waren die Kindergärten Krün mit Leiterin Doris Winter – sie hatte auch die Gesamtleitung – und Wallgau – mit Leiterin Silvia Bauer – ein Verbund unter der Trägerschaft der Kirchenstiftung St. Jakob Wallgau. Mit Beginn dieses Jahres wurde die Trägerschaft zwischen den katholischen Pfarreien St. Jakob Wallgau und St. Sebastian Krün aufgelöst und die Einrichtungen unter gleicher Trägerschaft wieder eigenständig geführt.
Die Initiative ging vom Mittenwalder Pfarrer Michael Wehrsdorf aus. „Weil die Pfarreien in Wallgau und Krün christlich und politisch schon immer selbstständig waren, war es nicht einzusehen, dass es weiterhin einen Verbund unter Aufsicht der Wallgauer gibt.“
Für den Seelsorger stand Krün schon immer etwas im Abseits. „Jetzt bekommt die Kirchenstiftung im Pfarrhaus Krün in der Feldstraße 5 ein eigenes Büro mit Begegnungsstätte und hat ab sofort mit dem im Pfarrhaus wohnenden Pater Cesare Liwinski einen Vikar vor Ort“. Ein Grund für Winter, dass sich diese Teilung angeboten hat.“
Der Kirchengemeinde Wallgau steht aber weiterhin das Pfarrbüro an der Sonnleiten für alle Belange zur Verfügung. Beide Kindergarten-Leiterinnen wollen die bisher gute Arbeit fortsetzen. „Allerdings suchen wir in Wallgau noch eine Erzieherin und eine Kinderpflegerin“, gibt Bauer bekannt, „wer Interesse und entsprechende Qualifikationen hat, kann sich unter der Rufnummer 0049/88 25/14 84 bei mir melden.
Pfarrer Wehrsdorf mit Doris Winter und Silvia Bauer.

297 KOMMENTARE

Most Popular

Seefeld wählt Gemeinderat und Ortschefin

Am 25. Feber 2024 werden in Seefeld der Gemeinderat und die Bürgermeisterin für die nächsten vier Jahre gewählt. Andrea Neuner ist dabei...

Muss TVB bei WM-Geld aushelfen?

Laut einer Pressemeldung Anfang Februar sei die Rückforderung von acht Mio. Euro an Bundes-WM-Förderungen von der Gemeinde Seefeld vom Tisch. Zwei Wochen...

Leutasch plant Vereinsmesse im September

In der jüngsten Leutascher Gemeinderatasitzung standen, ob der Nachwehen des langwierigen Raumordnungsplanes, 22 Tagesordnungspunkte am Programm. Innerhalb von nur eineinhalb Stunden konnte...

Reith denkt laut über Protest in Leithen nach

Geht es nach den Vorstellungen von GR Walter Hasl­wanter, soll Reith wegen möglicher Umfahrungsstaus durch die Fernpassmaut mit drastischen Maßnahmen reagieren: er...

Recent Comments