Start Lokales Seefeld Gruner-Adams dankt Kunden und Mitarbeitern

Gruner-Adams dankt Kunden und Mitarbeitern

Die langjährige Geschäftsführerin und Mitbesitzerin der Engel & Völkers Filiale in Seefeld zog sich kürzlich aus dem Betrieb zurück, um eine „schöpferische Pause“ einzulegen. Dem jungen Team wünscht sie eine erfolgreiche Geschäftsweiterentwicklung.
Claudia Gruner-Adams wuchs als Tochter einer Juweliersfamilie in Friedberg bei Augsburg auf, machte im elterlichen Betrieb die Ausbildung zur Augenoptikerin und lebte ein paar Jahre in den USA, ehe sie sich entschloss, für einige Zeit eine Filiale des elterlichen Betriebs zu führen. Vor etwa 15 Jahren packte sie dann das Interesse an Immobilien so sehr, dass sie beim internationalen Immobilienunternehmen Engel & Völkers in Augsburg anfing und sofort sehr erfolgreich war. „Ich war ein richtiger Paradiesvogel und brauchte immer wieder eine neue Herausforderung“, erinnert sie sich. Eine solche fand sie vor elf Jahren in Seefeld: „Das Immobilienbüro von Engel & Völkers war damals nur sporadisch besetzt. Es gab noch keine Mitarbeiter und ich war am Anfang komplett auf mich alleine gestellt“, so die nunmehr 61-Jährige.
Mit leidenschaftlichem Einsatz sowie vielen innovativen Ideen baute sie den Betrieb in den Klosterarkaden auf und gewann viele treue Stammkunden. „Bei ihnen allen möchte ich mich mit diesem Artikel verabschieden und für die schöne Zeit bedanken. Insbesondere auch bei meinen Mitarbeitern, die sich nun auf eine neue Herausforderung unter neuer Geschäftsleitung freuen, wünsche ich das Allerbeste!“
Gruner-Adams, die nun auch ihre Anteile an der Engel & Völkers GmbH Seefeld abgab: „Ich genieße die neu gewonnene Freiheit, möchte mich vorerst mehr auf meine Familie und die eigene Gesundheit konzentrieren, mehr Sport treiben und in Seefeld mein Haus umbauen und herrichten. Wer weiss, ob ich mich dann noch einmal vom Arbeitsvirus anstecken lasse“, so die sympatische Ex-Chefin mit einem Schmunzeln!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Bgm. Blaha erhielt keine Entlastung

Gleich zweimal tagte kürzlich der Scharnitzer Gemeinderat, ohne eine der Tiroler Gemeindeordnung entsprechende Entscheidung über die Jahresrechnung zustande zu bringen. Sowohl der...

Hat Seefeld 60 Mio. Schulden?

Gleich in zwei Gemeinderatssitzungen ging es zuletzt um die Gesamtverschuldung der Gemeinde Seefeld. GR Sepp Kneisl: „Wenn ich die Schulden und Haftungen...

Leinenpflicht ausgeweitet

Wegen einer Landesverordnung wurde die Leinen- und Maulkorbpflicht in Reith kürzlich wesentlich erweitert. Neben dem 2016 verordneten Gebiet zwischen südwestlichem Wildseeufer und...

Regionales bei Reither Brot

Seit über 90 Jahren versorgt Reither Brot die Bevölkerung am Seefelder Plateau mit frischen, regionalen Brotprodukten ohne chemische Zusätze. Auf Grund der...

Recent Comments