Start Lokales Scharnitz Grüne Dosen als Lebensretter

Grüne Dosen als Lebensretter

(WK) Der Lions-Club Mittenwald hat weitere 500 Notfalldosen im Wert von 1.000 Euro nachbeschafft. Sie werden in der Bahnhof-Apotheke durch Clubsekretär Stephan Schaffer verteilt. Schon im März 2019 wurden 1.000 dieser grünen Behälter kostenlos für die Isartaler Bürger bereitgestellt.
„Wir wollen auch in Corona-Zeiten Menschen ausstatten, die bisher noch keine Dose hatten“, so Lions-Präsident Walter Ehrlicher. „Jeder dieser lebensretten-den Behälter enthält einen vom Besitzer auszufüllenden Zettel mit wichtigen persönlichen Informationen. Er soll bei nicht mehr ansprechbaren oder alleinstehenden Patienten dem Notfallarzt anzeigen, welche Medikamente genommen wurden, welche Erkrankungen und Allergien zu beachten sind und wer der nächste Ansprechpartner und Hausarzt ist.“
Der in der Dose befindliche Aufkleber sollte möglichst auffällig platziert werden, damit der Aufbewahrungsort rasch gefunden wird.

231 KOMMENTARE

Most Popular

Golf-Restaurant ohne Pächter?

Seit Frühjahr betreiben Richard und Rudolf Stöckel das am Golfplatz Lenerwiese gelegenene Restaurant „Kulinarik am Abschlag“. Gleich zu Saisonbeginn gab es einen...

Gregor Weihs wird neuer Uni-Vizerektor

Die Universität Innsbruck wird ab 1. März 2023 von einem neuen Rektoratsteam geleitet. Diesem gehört als neuer Vizerektor der Seefelder Quantenphysiker Gregor...

Wechsel in der Geschäftsleitung

Der langjährige Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Seefeld-Leutasch-Reith-Schar­nitz, Rudolf Kirchmair, wechselt in die Freizeitphase seiner Teilzeit und übergibt seine Agenden an Michael Mark, der...

Wandl neuer Naturpark-Obmann

Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte LR René Zumtobel gemeinsam mit Geschäftsführer Hermann Sonntag und dem neu gewählten Naturpark-Obmann Christian Wandl das neue...

Recent Comments