Start Lokales Karwendelmarsch ja, aber ohne Masse!

Karwendelmarsch ja, aber ohne Masse!

Der Karwendelmarsch wie man ihn kennt, wird 2020 abgesagt. Gleichzeitig wird mit dem Karwendelmarsch 2020 unlimited eine sommerliche Challenge für jedermann geboten. „Allein, aber nicht einsam“ kann die Route des Karwendelmarsches mithilfe der Wander-App SummitLynx und inklusive einer kostenlosen Starterkarte erwandert werden. Alle, die einen Startplatz für den in Rekordgeschwindigkeit ausverkauften Karwendelmarsch 2020 haben, können diesen auf 2021 übertragen oder auf Wunsch ihr Geld zurückbekommen. Der 12. Karwendelmarsch findet am 28. August 2021 statt.
Auch wenn die Legende pausiert, muss das noch lange nicht heißen, dass man das Karwendelmarsch-Gefühl heuer nicht erleben kann. Ganz im Gegenteil: Gerade in Zeiten wie diesen gilt es, von Gewohntem abzuweichen und neue Pfade zu beschreiten. Auf die Spuren des Karwendelmarsches begibt man sich deshalb 2020 de facto individuell – online ist man dabei trotzdem Teil einer großen Gemeinschaft. Mit Anfang Juni kann man sich unter www.karwendelmarsch.info für den Karwendelmarsch 2020 unlimited registrieren. Von 15. Juni bis Ende Oktober 2020 kann der neue Karwendelmarsch absolviert werden.
Das heurige „unlimited“ bezieht sich nicht nur auf den zeitlichen Faktor, sondern bietet noch einen entscheidenden Vorteil: Die üblicherweise auf 2.500 Teilnehmer beschränkte Veranstaltung ist unter den neuen Voraussetzungen offen für jedermann. Die Chance, jetzt endlich mit Freunden auf Abstand den Karwendelmarsch zu erleben und eine begehrte Medaille zu bekommen ist einzigartig. „Obwohl es natürlich schade ist, dass der Karwendelmarsch heuer nicht wie gewohnt stattfinden kann, freut es uns sehr, eine an die neuen Voraussetzungen angepasste Alternative anbieten zu können. Besonders stolz sind wir auch, dass alle Partner mit dabei sind. So wird es uns sogar möglich sein, neben einer Starterkarte in Scharnitz eine Art Finisher-Paket inklusive einer speziellen Medaille am Achensee ausgeben zu können“, so die Veranstalter Martin Tschoner (Achensee Tourismus) und Elias Walser (Olympiaregion Seefeld). Digital wird es auch eine Urkunde zum Ausdrucken geben. Neben der Sparkasse und Salewa sind auch Bio vom Berg und Tiroler Steinöl Hauptsponsoren des Karwendelmarsches. 
Wer sich online für einen Startplatz angemeldet hat, muss anschließend nur noch seine Starterkarte beim Infozentrum Scharnitz abholen und die Wandernadel-App SummitLynx kostenfrei installieren. Die Originalstrecke des Karwendelmarsches ist bereits in der App angelegt. Unterwegs gibt es fünf Checkpoints: Start – Karwendelhaus – Eng – Gramai – Pertisau. Diese werden direkt auf der Strecke stehen, im Design des Karwendelmarsches den Weg leiten und nebenbei noch als perfekte Selfie-Spots dienen. SummitLynx registriert dabei via GPS die Nähe zum jeweiligen Checkpoint. Der Teilnehmer bestätigt in der App das Passieren des Checkpoints und es kann weitergehen. Individuell und flexibel unterwegs zu sein ist beim Karwendelmarsch 2020 unlimited die oberste Maxime. So kann die 52 Kilometer lange Route auch verteilt auf mehrere Tage in Teilabschnitten begangen werden.
„Besonders freuen wir uns schon auf die individuellen Karwendelmarsch-G’schichten, die Teilnehmer unter www.karwendelmarsch.info oder auch über Instagram mit uns teilen können“, so die Veranstalter. Dafür wurden heuer zwei neue Hashtags definiert: Unter #karwendelmarschunlimited und #alleinabernichteinsam kann man sich in den sozialen Medien vernetzen und die Stories der anderen Teilnehmer sehen. 
Eine Karwendelmarsch-Tradition bleibt auch 2020 aufrecht: Im Naturpark Karwendel werden wieder Ahornbäume gepflanzt. Die Aufgabe, die üblicherweise die Siegerin und der Sieger des Karwendelmarsches erfüllen, übernehmen heuer im Herbst zwei zufällig ausgeloste Teilnehmer, die den Karwendelmarsch 2020 unlimited absolviert haben.
Die Registrierung zum Karwendelmarsch 2020 unlimited ist kostenlos. Teilnehmer, die bereits für den diesjährigen Karwendelmarsch angemeldet waren, können entweder ihren Startplatz auf 2021 übertragen oder ihn bis 31. Juli 2020 zurückgeben und ihr Geld rückerstattet bekommen. Dazu wird im Laufe der nächsten Wochen ein Newsletter an alle Teilnehmer verschickt. Der Verkauf der für 2021 frei gewordenen Startplätze erfolgt Ende 2020 ausschließlich über den Veranstalter – um die sportliche und die preisliche Fairness zu garantieren, wird es keine Startplatzbörse geben. 
Nicht betroffen von Änderungen ist das Karwendelmarsch-Trainingscamp, das wie gehabt von 25. bis 28. Juni 2020 stattfindet und Interessierten wertvollen Input zum Thema Trailrunning bietet. Mit dabei ist auch Markus Reich, der Karwendelmarsch-Sieger von 2012, der nicht nur zahlreiche nützliche Tipps parat hat, sondern mit den Teilnehmern auch die Karwendelmarsch-Strecke in zwei Teilen abläuft.

218 KOMMENTARE

  1. [b]Defining sandbox games[/b]
    A https://sandbox.co.com/ game is a type of video game in which the player is free to roam and explore the game world at their own pace without being constrained by linear objectives or storylines. The term „sandbox“ comes from the fact that these games are designed to be open-ended and allow players to experiment and „play around“ in the game world.
    Some popular sandbox games include Minecraft, Grand Theft Auto, The Sims, and Animal Crossing. These games all have different gameplay mechanics but they all allow players to explore and interact with their game worlds in unique ways.
    Sandbox games can be contrasted with linear, story-driven games which often have more restrictive gameplay. Sandbox games [url=https://sandbox.co.com]sandbox[/url] offer players a sense of freedom and flexibility that can be very appealing, especially in today’s busy world.
    [b]The open world: What makes a sandbox game?[/b]
    Most video games can be classified as either sandbox or non-sandbox. In a nutshell, a sandbox game is one where the player has a great deal of freedom to explore the game world and interact with it in whatever ways they see fit. Non-sandbox games, on the other hand, are much more linear and focused, and don’t give players nearly as much freedom.
    So what makes a sandbox game? To start with, it should have a large and detailed world for players to explore. There should be plenty of side quests and activities to keep players busy, and the main quest should be non-linear, giving players the choice of how to approach it. Good sandbox games also provide players with many different ways to interact with the world and its inhabitants.
    [b]The future of sandbox games: Where are they headed?[/b]
    In the last decade, sandbox games have become increasingly popular. They offer players a unique and open-ended experience, with little to no restrictions on what they can do. This freedom has led to some of the most creative and innovative gameplay experiences in recent years.
    Looking to the future, it seems likely that https://sandbox.co.com sandbox games will continue to grow in popularity. With the success of games like Minecraft [url=https://sandbox.co.com/]https://sandbox.co.com[/url] and Grand Theft Auto V, more and more developers are starting to experiment with this type of open-ended design. We can expect to see even more massive open worlds and player-driven stories in the years to come.
    However, there are some challenges that sandbox games will need to overcome. For example, many of these games are incredibly vast and complex, which can be overwhelming for players sandbox.co.com. There is also a risk of becoming too unfocused and bogged down in details.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Gemeinsame Liftkarte vor dem Aus?

In Seefeld ist der Streit über die gemeinsame Liftkarte wieder entbrannt: Obwohl Gschwandtkopf und Rosshütte die ersten gemeinsamen Wochenkarten bereits vor 40...

Jahreskreisfeste für Kinder

Kürzlich fand in der Gemeinde Seefeld ein Treffen zwischen der Kindergartenleitung, dem Elternverein, Elternvertretern, dem Sozialausschuss und Bgm. Markus Wackerle statt.Es ging...

Öffis statt Pkw-Verkehr am Plateau

Vor eineinhalb Jahren kündigten der Tourismusverband Seefeld und in der Folge die Gemeinde Seefeld den Vertrag mit dem VVT. Ziel war es,...

Programm im Sozialsprengel

Der Sozial- und Gesundheitssprengel Seefelder Plateau führt zahlreiche regelmäßige Veranstaltungen durch:Mittwoch ist Rommé-RundeJeden Mittwoch Nachmittag treffen sich die Kartenspieler im Café in...

Recent Comments

CalvinBiz on Le Treize
WilliamGroum on Fußballtraining in Reith
WilliamGroum on Leinenpflicht ausgeweitet
Barbaragrind on Plateauzeitung TV