Start Allgemein Bücherzelle mit 180 Exemplaren eröffnet

Bücherzelle mit 180 Exemplaren eröffnet

Ab sofort steht in Seefeld beim Fiakerstandplatz eine neue Bücherzelle. Die ehemalige Telefonzelle wurde professionell auf Initiative von Verena Hiltpolt umgestaltet und soll eine Bereicherung für alle jene sein, die gerne schmökern und lesen.
Hiltpolt wird sich auch in Zukunft um die Bücherzelle Seefeld kümmern. Sie ist stolz auf das gelungene Projekt, das jetzt mit Hilfe ihrer Familie und vieler Freiwilliger umgesetzt werden konnte: „Mein Dank gilt dem Innenausbauteam mit Anton und Anton jun., der Gemeinde, der Tischlerei Gapp, Andrea Teferle und den vielen Bücherspendern und Buchspenderkindern, die für die Erstbestückung der Zelle wirklich tolle und gut erhaltene Bücher gebracht haben.
Mit der Bücherzelle möchte Hiltpolt auch jene Seefelder ansprechen, die einfach wieder mal in einem Buch blättern möchten: „Jeder kann sich hier eines der 180 Bücher mitnehmen, lesen, zurückbringen oder auch ein anderes ins Regal stellen. Ganz nach dem Motto: Nimm eins, lies eins und bring eins! Die offene Bücherzelle ist jederzeit zugänglich und für alle kostenlos nutzbar.“
Eine Bitte hat sie: „Bitte verlässt die Bücherzelle mindestens so sauber, wie Ihr sie vorgefunden habt und bringt nur Bücher vorbei, über die auch Ihr Euch freuen würdet!“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Bürgerinitiative übergab Petition

Kurz nach Drucklegung der PZ Jänner erhielten wir ein E-Mail von Ersatzgemeinderätin Dr. Birgit Weihs-Dopfer (Frischer Wind), in dem sie klarstellte, dass...

Leutasch forciert Wasserversorgung

Coronabedingt startete die jüngste Leutascher Gemeinderatssitzung kurz vor Weihnachten im Saal Hohe Munde bereits um 18 Uhr und war rechtzeitig zum Beginn...

Tourismusorte bündeln die Kräfte

Auf Initiative von Bgm. Werner Frießer bündeln Tirols Tourimsusorte ihre Kräfte: „Die Kommunen sind von den Einnahmen der Hotels und Gastronomiebetriebe abhängig...

Scharnitzer Opposition will Öffentlichkeit dabei haben!

Zur Nicht-Anwesenheit der Scharnitzer Opposition hat sich bei der PZ nur die Liste „Scharnitz 2016“ zu Wort gemeldet. Listenführer Thomas Lehner erklärt,...

Recent Comments