Start Allgemein Neuer Klettersteig zur Seefelder Spitze

Neuer Klettersteig zur Seefelder Spitze

Gleich zweimal beschäftigte sich der Seefelder Gemeinderat zuletzt mit dem neuen drahtseilversicherten Klettersteig zur Seefelder Spitze. Bei der jüngsten Sitzung wurde die neue Anlage von Mag. Andreas Würtele im Gemeinderat präsentiert und einstimmig beschlossen. Kritik übte VBgm. Markus Wackerle, dass bereits vor dem Beschluss eine Einreichung bei der Naturschutzbehörde erfolgte.
Dies hatte Bgm. Werner Frießer allerdings bereits bei der jüngsten Sitzung, als der Tagesordnungspunkt vertagt wurde, angekündigt: „Es gibt ja nur noch Sicherheitsbedenken, die aus dem Weg zu räumen sind. Wir werden also das Verfahren einleiten!“
Der Steig soll vom Schönangersteig zur Seefelder Spitze führen. 60.000 Euro sind für die Umsetzung vorgesehen. Gemeinde, Tvb und Alpenverein sind die Projektpartner, die sich diese Summe teilen. Für den Rückweg verwendet man die beiden vorhandenen Steige zurück zum Seefelder Joch bzw. zum Hermele.
Mag. Würtele: „Der Steig wird durchgehend mit einem Stahlseil versichert, sodass man sich bei ordnungsgemäßer Verwendung eines Klettersteigsets keiner Gefahr aussetzt. Einsteiger aber auch Familien mit Kindern, können hier diese Sportart ausüben. Durch die Nähe zum Panoramarestaurant Rosshütte werden auch Gäste dieses Angebot nützen!“ Bgm. Frießer freute sich: „Ich habe die Idee auf Facebook gepostet: und noch nie soviel Zuspruch erhalten wie für dieses Angebot!“

232 KOMMENTARE

Most Popular

Abfahrtsverbote von der Seefelderstraße

Wie Bürgermeister Jorgo Chrysochoidis aus Leutasch kurz vor Redaktionsschluss dieser OR-Ausgabe mitteilte, gelten voraussichtlich ab Frühjahr am Plateau entlang der gesamten B177...

Nur wenige bei Seefeld-Wahl!

Die Wahlen in Seefeld gingen wenige Minuten vor Drucklegung der PZ mit folgendem Ergebnis zu Ende: Andrea Neuner erhielt 1046 von insgesamt...

Luigi Marcati übt scharfe Kritik am Tvb

Ex-TVB Vorstand Luigi Marcati hat den Mangel an Faschingsverantaltungen in der Seefelder Fußgängerzone zum Anlass genommen, um einen offenen Brief an den...

Freundschaftliches Vergleichsschießen

(WK) Seit über 50 Jahren treffen sich die Schützengesellschaften aus Krün und Wallgau abwechselnd zum Luftgewehr-Vergleichsschießen um den von Georg Schober senior...

Recent Comments