Start Allgemein Alpenwelt startet Herbstkampagne

Alpenwelt startet Herbstkampagne

(WK) Mit der Kampagne „Herbst ohne Ende“ versucht die Alpenwelt Karwendel nach dem „Corona-Lockdown“ das Potential der kommenden Herbstzeit durch eine attraktive Saisonverlängerung bis in den November hinein auszuschöpfen.
„Das zwischen März und Ende Mai ausgesprochene Beherbergungsverbot hat unsere Tourismusregion stark getroffen“, erklärt Geschäftsführerin Sabrina Blandau. „Wir mussten in diesem Zeitraum einen Rückgang von 150.000 Übernachtungen verkraften.“ Eine Steigerung und ein Ausgleich in der Sommersaison sei aufgrund der hohen Buchungszahlen von Urlaubern nur eingeschränkt möglich. „Deshalb wollen wir die bestehende Nachfrage in Richtung Herbst lenken.“ Eine Umfrage im Mai bei der Gastronomie und den Vermietern hat ergeben, dass alle für eine Saisonverlängerung und eine stärkere Bewerbung der Herbstzeit sind. Die Kampagne mit ausgedacht hat Marketing-Leiterin Sarah Hoffmann. „Wir haben ein Kommunikationskonzept entwickelt und ein fünfstelliges Zusatzbudget für die bis Mitte November verlängerte Saison eingerichtet“, betont Hoffmann.
„Viele Leistungsträger haben ihre Mitarbeit zugesichert, denn das Angebot zielt auf Aktiv-Urlauber und Familien und wird auch in Online-Medien platziert.“ Im eigenen Bereich erfolgte die Umsetzung auf der Internet-Startseite der Alpenwelt Karwendel, auf der alle bis zum 15. November verlängerten Angebote und Maßnahmen einschließlich Nutzung der Gästekarte abgerufen werden können. „Unterstützt wird unsere Kampagne durch einen zusätzlichen Informations-Flyer“, gibt Hoffmann bekannt.

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments