Start Allgemein Camping-Umbau?

Camping-Umbau?

Der Leutascher Camping-Platz gibt dem Leutascher Gemeinderat offenbar Rätsel auf. Vize-Bgm. Stefan Obermeier etwa wunderte sich im Rahmen der jüngsten Gemeinderatssitzung über die Grabungsarbeiten im westlichen Teil des Areals: „Mir ist nicht bekannt, dass dort Baumaßnahmen genehmigt wurden. Wenige Tage lang standen neben der Landesstraße riesige Werbetafeln, in denen eine Rendite von neun Prozent angepriesen wurde.“ Bgm. Jorgo Chrysochoidis erklärte, dass nach dem Campinggesetz die Bezirkshauptmannschaft für mobile Bauten zuständig sei: „Mir haben die zuständigen Beamten erklärt, dass zur Zeit nur Probegrabungen durchgeführt wurden. Es liegt aber kein Projekt vor. Die in Form einer Skizze eingereichten Mobile Homes sind keinesfalls mobil und gleichen eher Chalets. Ich hab daher deponiert, dass die Gemeinde nicht gewillt sei, einer Umwidmung zuzustimmen!“

Most Popular

Seefeld kündigte VVT-Verträge

Der Tvb Seefeld und in der Folge auch die Gemeinde haben die bestehenden Verträge mit dem Verkehrsverbund VVT gekündigt. Zusammen bezahlen die...

Wird Leutasch Naturparkgemeinde?

Auf Initiative des Tourismusverbandes Seefeld soll der Naturpark Karwendel künftig auf das Naturschutzgebiet Ahrnspitze erweitert und so auch die Gemeinde Leutasch zur...

Blaha legt Forstzusage vor

Schon ein paar Tage nach der jüngsten Scharnitzer Gemeinderatssitzung, bei der der Gemeinderat Bgm. Isabella Blaha Untätigkeit vorgeworfen hatte, legte die Ortschefin...

Neuleutasch erhält Seefelder Trinkwasser

In Neuleutasch geht seit Jahren die Wasserschüttung der dortigen Quellen zurück. Da auch die Trinkwasserqualität nicht mehr den hygienischen Ansprüchen der Zeit...

Recent Comments