Start Allgemein Kinder-Triathlon setzt Ausrufezeichen

Kinder-Triathlon setzt Ausrufezeichen

Der „ASVÖ-Euregio Kinder Triathlon Zug“ besteht nächstes Jahr 27 Jahre und da haben sich der  Triathlon Verband Tirol gemeinsam mit dem Skiclub Leutasch etwas ganz Besonderes und aktuell Einzigartiges einfallen lassen. Erstmals weltweit wird es einen Winter-Triathlon-Bewerb für Kinder- und Nachwuchsathleten im Alter von sechs bis 19 Jahren geben.
„Eine absolute Novität für unseren engagierten Nachwuchs, beim Winter-Triathlon wird zuerst gelaufen, danach wird Rad gefahren und schlussendlich wird der Langlauf als abschließender Bewerb absolviert. Die Strecken werden wie sonst beim Kinder Triathlon Zug so gewählt, dass diese von allen Kindern problemlos bewältigt werden können,“ so die Zugkoordinatorin Renate Freisinger.
Der Bewerb findet am 30. Jänner 2021 in der Leutasch statt.
„Tirol ist wieder einmal Vorreiter bei einem Nachwuchsbewerb, so wie vor 27 Jahren mit der Geburt des ASVÖ-Euregio Kinder-Triathlon-Zug im Sommer. Natürlich ist das auch eine Antwort auf die coronabedingten Absagen in diesem Jahr, diese neue Freiluftveranstaltung wird sicherlich einen der Höhepunkte im nächsten Jahr darstellen und bietet einen optimalen Start in die neue Saison 2021!“ freut sich Zugvater und Präsident Julius Skamen bereits auf das kommende Jahr.
Erstmals wird auch eine Tiroler Meisterschaft für die Jahrgänge ab der Schülerklasse C im Winter-Triathlon ausgetragen, vielleicht ist da auch schon ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin der amtierenden Winter-Triathlon-Staatsmeisterin Carina Wasle vom WAVE Tri Team TS Wörgl mit dabei!
Zusätzlich sind bei der 27. Auflage des „ASVÖ-Euregio Kinder Triathlon Zug“ noch 10 Veranstaltungen in Kufstein, Bozen, Innsbruck, Kitzbühel, Walchsee, Predazzo, Thiersee, Salvenaland, Leutasch und schlussendlich in Brannenburg geplant.

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments