Start Allgemein Acht Konzerte im Kurpark

Acht Konzerte im Kurpark

Auch für die Musikanten der Bürgermusikkapelle Seefeld verlief das Jahr 2020 durch Corona anders als geplant.
Im Jänner spielte die Kapelle zum 70. Geburtstag von Noldi Rauth ein Standl. Voller Vorfreude auf das Frühjahrskonzert startete man im Februar mit den Proben, doch leider folgte Mitte März die „Zwangspause“. Bereits zu diesem Zeitpunkt war klar, dass das Bezirksmusikfest im August abgesagt werden musste. Mit nur wenigen Proben konnte man ein einfaches, leicht spielbares Programm zusammenstellen, um es bei den acht Konzerten im Kurpark präsentieren zu können.
Ein Höhepunkt und ein voller Erfolg war das gemeinsame Konzert mit den Seefelder Schuhplattlern. Zur Hochzeit von Posaunist Robert und Marketenderin Ilona wurde im Oktober festlich aufgespielt. Auch bei der Erstkommunion im Oktober konnte man vor der Kirche noch einige Märsche zum Besten geben.
Der zweite Lockdown hatte die Absage der Cäcilia-Feier und der jährlichen Generalversammlung zur Folge. Auch die Jugendmusikkapelle „Jusic Sounds“ hat, soweit dies möglich war, fleißig geprobt. Der Kinderfasching im Februar wurde mit Begeisterung umrahmt. In der Folge fielen Proben und Auftritte aus.
Die Jugendmusik ist zuletzt stetig gewachsen und freut sich über jeden Neuzugang. Musikbegeisterte Kinder und Jugendliche können sich jederzeit bei Jugendreferentin Christina Hiltpolt (Tel. 0664 88705838 oder E- Mail chiltpolt@gmx.at) melden.
„Ein besonderer Dank gilt allen Gönnern und Spendern, Pfarrer Mateusz Kierzkowski, der Gemeinde und der Olympiaregion. Vielen Dank auch allen Mitgliedern der Bürgermusikkapelle, dem Vorstand, dem Kapellmeister und der Jugendmusik. Auch wenn wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Planung für 2021 vornehmen können, hoffen wir, dass wir unsere Musikbegeisterung wieder regelmäßig zum Ausdruck bringen können“, so Obmann Emil Webhofer. „Wir wünschen allen Bürgern und Freunden der BMK Seefeld ein geruhsames Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2021.“

Danke für Euren Beitrag:

PZ-Artikel BMK Seefeld

Auch für uns MusikantInnen der Bürgermusikkapelle Seefeld ist das Jahr 2020 durch Corona anders verlaufen als geplant.
Im Jänner ehrten wir unseren langjährigen Musikanten Noldi zu seinem 70. Geburtstag mit einem Standl. Voller Vorfreude auf das Frühjahrskonzert starteten wir im Februar mit den Proben, doch leider mussten wir von Mitte März bis Ende Juni eine „Zwangspause“ einlegen. Bereits zu diesem Zeitpunkt war klar, dass wir das Bezirksmusikfest, das für August geplant war, schweren Herzens absagen mussten. Mit nur wenigen Proben konnten wir ein einfaches, leicht spielbares Programm zusammenstellen, dass wir bei den 8 Konzerten im Kurpark mit großer Freude und Elan präsentieren durften. Ein Höhepunkt und ein voller Erfolg war das Konzert, das zusammen mit den Seefelder Schuhplattlern stattfand. Die Hochzeit von Posaunist Robert und Marketenderin Ilona umrahmten wir im Oktober feierlich. Eine Woche später durften wir anlässlich der Erstkommunion vor der Kirche einige Märsche zum Besten geben.

Aufgrund des zweiten Lockdowns mussten die für November geplante Cäcilia Feier und auch die jährliche Generalversammlung ausfallen. 

Auch unsere Jugendmusikkapelle „Jusic Sounds“ hat fleißig geprobt soweit dies möglich war. Der Kinderfasching durfte im Februar noch mit großer Begeisterung umrahmt werden. Leider mussten auch dann alle Proben und Auftritte abgesagt werden. Die Jugendmusik ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen und freut sich über jeden Neuzugang. Musikbegeisterte Kinder und Jugendliche können sich jederzeit bei unserer Jugendreferentin Christina Hiltpolt melden (telefonisch unter 0664 88 70 58 38 oder per Mail an chiltpolt@gmx.at).

Ein besonderer Dank gilt allen unseren großzügigen Gönnern und Spendern, Pfarrer Mateusz Kierzkowski, der Gemeinde Seefeld und der Olympiaregion Seefeld.
Vielen Dank auch an alle Mitglieder der Bürgermusikkapelle, den Vorstand, dem Kapellmeister und der Jugendmusik – ohne euch wäre das alles nicht machbar.

Auch wenn wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Planung für 2021 vornehmen können, hoffen wir, dass wir unsere Musikbegeisterung zum Ausdruck bringen können.

Wir wünschen allen BürgerInnen und Freunden der BMK Seefeld ein geruhsames Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2021.

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments