Start Allgemein Kalvarienberg wurde saniert

Kalvarienberg wurde saniert

Corona prägte auch das Jahr bei der Schützenkompanie „Porta Claudia“ in Scharnitz. Den 65. Geburtstag von Fähnrich Karl-Heinz Paulitz konnte man nicht persönlich feiern. Zu Fronleichnam, Herz-Jesu und Maria Himmelfahrt durften keine Prozessionen stattfinden. Bei zwei war die Kompanie mit Fahnenabordnungen präsent. Im Juni wurde dann mit vielen fleißigen Helfern der Kalvarienberg saniert. Nur im kleinen Kreis konnte der 60. Geburtstag von Marketenderin Marion und der 95. Geburtstag von Hilde Gufler gefeiert werden. Dann konnte man bis September Kameradschaftsabende mit Exerzieren durchführen. Beim Totengedenken am 8. November besorgte eine Fahnenabordnung die Kranzniederlegung zum Gedenken der Gefallenen der Kriege an der Kapelle neben der Kirche. Die traditionellen Ehrungen und Beförderungen mussten ebenfalls Corona-bedingt verschoben werden. Den 80sten Geburtstag von Sepp Riedl will man ebenfalls nachfeiern. Nicht stattfinden durften auch die Preiswatter-Turniere im Frühjahr sowie die Weihnachtsfeier zum Jahresabschluss „Wir müssen einfach alle, nicht nur die Schützen, zusammenhalten und das Beste draus machen“, so Obmann Peter Hartmann. Hauptmann Roland Holzmann und der Vorstand der Schützenkompanie „Porta Claudia“ bedanken sich recht herzlich bei allen Mitgliedern und Freunden der Kompanie und wünschen trotz allem ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches Jahr 2021.

Most Popular

“Get2gether” im Mühle-Gastgarten

In Scharnitz auf den Fundamenten des ehemaligen Kulturgasthauses "Alte Mühle" wird auf Initiative von Ex-Bobfahrer DI Prof. Dr. Jochen Buck das neue...

Grenzüberschreitendes Besuchermonitoring

Die Lenkung der Besucher im Grenzraum zwischen Bayern und Tirol soll durch ein Euregioprojekt gestärkt werden.Wenn der Frühling Einzug hält, treibt es...

Hirschabschuss in Reith verlost

Im Rahmen der Neu-Verpachtung der Eigenjagden Reith und Leithen wurde der Gemeinde das Recht eingeräumt, einen kostenlosen Abschuss eines Hirsches der Klasse...

Obstbäume für Entlass-Schüler

An der Grund- und Mittelschule in Mittenwald wurden die „Entlass-Schüler Juli 2024“ mit einem Obstbaum verabschiedet. „Die Idee zu einem Baum als...

Recent Comments