Start Allgemein Stade Zeit in Wakis Theaterstadl

Stade Zeit in Wakis Theaterstadl

Im November des Vorjahres startete ein zwölfköpfiges Schauspielteam unter der Leitung von Luka Oberhammer mit den Proben zur Komödie „die Spechtler“. Im März musste man dann schließlich aufgrund der Corona-Krise die Proben einstellen, was sehr schade war, denn das Stück war schon fast ganz durchgeprobt und im Mai 2020 war die Premiere geplant.
Zu Ostern rief Obmann-Stellvertreter Markus Wackerle eine Osteraktion ins Leben. Gemeinsam mit den Seefelder Plattlern, der Schützenkompanie Seefeld und den Höpferler Fasnachtern wurden kleine Ostergrüße an die Seefelder Bevölkerung überbracht.
Mitte Mai starteten dann in kleinen Gruppen die Besprechungen über die neue Vorgehensweise. Nachdem sich die Situation betreffend Aufführungen und Veranstaltungen zu diesem Zeitpunkt noch nicht wirklich entspannt hatte, verschob man den Probenbeginn auf Mitte September, dann wurde der Start auf Jänner 2021 verschoben. Voraussichtliche Premiere Ende April/Anfang Mai 2021. Ob dies aber möglich sein wird, steht noch in den Sternen.
Um die Zeit für das Publikum zu verkürzen, wurde ein Gewinnspiel erfunden. Monatlich von Juli bis Oktober erschien in der PZ, auf unserer Homepage, auf Facebook und auf Instagram ein Auge eines Spielers und man konnte mitraten, welchem Schauspieler dieses Auge gehört.
Auch dieses Gewinnspiel wurde vorerst beendet. „Auch wenn es ruhig am Plateau und im Theaterstadl geworden ist, Wakis Theaterer werden sobald es möglich ist, auf der Bühne stehen und euch zum Lachen bringen“, so Christine Juen von Wakis Theaterstadl. „Wir wünschen Euch allen auf diesem Wege ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, alles Gute für das neue Jahr und vor allem Gesundheit!“

Danke für Euren Beitrag:

JAHRESBERICHT WAKIS THEATERSTADL

Am 19. November 2019 starteten wir wieder mit 12 Spieler in unser neues Projekt 
„die Spechtler“, eine Komödie in 3 Akten unter der neuerlichen Leitung von 
Luka Oberhammer.

Im März 2020 mussten wir dann leider aufgrund der Corona-Krise unsere Proben einstellen, was sehr schade war, denn wir hatten das Stück schon fast ganz durchgeprobt und hätten im Mai 2020 die Premiere gefeiert. 

Zu Ostern hat unser Obmann-Stellvertreter Markus Wackerle eine Osteraktion ins Leben gerufen. Gemeinsam mit den Seefelder Plattlern, der Schützenkompanie Seefeld und den Höpferler Fasnachter wurden kleine Ostergrüße an die Seefelder Bevölkerung überbracht. So wollte man die Bevölkerung wissen lassen, dass sie auch in dieser Zeit auf Hilfe und Unterstützung der Vereine zählen können.

Mitte Mai haben wir uns dann wieder im kleinen Rahmen getroffen um zu besprechen, 
wie wir weiter vorgehen. Nachdem sich die Situation betreffend Aufführungen und Veranstaltungen zu diesem Zeitpunkt noch nicht wirklich entspannt hatte, haben wir beschlossen uns wieder Mitte September zu treffen um eventuell dann dort die Proben wieder aufzunehmen und weiter zu machen.

Aber leider war es uns auch zu diesem Termin nicht möglich, wieder mit den Proben zu beginnen. Wir mussten den Probenablauf wieder umplanen und haben diesen nun auf Jänner 2021 gelegt. Die Aufführungen wären geplant für Ende April/Anfang Mai 2021.
Ob dies aber möglich sein wird steht noch in den Sternen.

Um die Zeit für unser Publikum bis zu unserem neuen Spieltermin etwas zu verkürzen,
hatten wir uns ein kleines Gewinnspiel ausgedacht. Monatlich von Juli bis Oktober erschien in der PZ, auf unserer Homepage, auf Facebook und auf Instagram ein Auge eines Spielers und man konnte mitraten, zu wem dieses Auge gehört.

Am Monatsende fand dann immer eine Verlosung statt und 3 Gewinner wurden gezogen, welche einen Gutschein für unsere nächste Aufführung „die Spechtler“ gewonnen haben.
Dieses Gewinnspiel haben wir vorerst wieder beendet und werden damit zu einem späteren Zeitpunkt wieder starten.

Auch wenn es ruhig am Plateau und im Theaterstadl geworden ist, wir werden hoffentlich schon bald wieder auf der Bühne stehen und euch zum Lachen bringen.

Wir wünschen Euch allen auf diesem Wege ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, 
alles Gute für das neue Jahr und vor allem Gesundheit!

Eure Theaterer von Wakis Theaterstadl

Vorheriger ArtikelKalvarienberg wurde saniert
Nächster ArtikelSehr ruhiges Musikjah

Most Popular

Forderung nach Maut am Zirlerberg

Nach ausführlichen Referaten von Bgm. Dominik Hiltpolt und den Gemeinderäten Walter Haslwanter und Maria Gapp gab es bei der Reither Gemeindeversammlung auch...

Aufregung um Nordic Testival!

Zu gleich zwei Krisensitzungen führte vergangene Woche eine Veranstaltung des Tourismusverbandes: Sport Conrad lädt vom 13. bis 15. Jänner über die TVB-Homepage...

Erstmals leitet eine Frau die Bürgermusik

Am Samstag, den 19. November, kam es bei der Bürgermusikkapelle Seefeld zu einer historischen Übergabe der Leitungsfunktion: Langzeitobmann Emil Webhofer legte sein...

Kulinariktempel am Geigenbühel

Das Alpin Resort Sacher am Geigenbühel ist laut Gault & Millau der Aufsteiger des Jahres. Die Kritiker des bekannten Restaurantführers hat die...

Recent Comments