Start Allgemein Viele nette Ereignisse!

Viele nette Ereignisse!

Begonnen hat das Vereinsjahr der Seefelder Plattler mit der Jahreshauptversammlung: Michael und Catherine Bloch wurden zum Obmann bzw. Stv. gewählt. Theresa Helm verlängerte ihr Amt als Kassiererin und wird von Tina Kirchmair unterstützt. Denise Mikolasch übernahm, gemeinsam mit Stv. Markus Neuner, das Amt als Schriftführerin.
Im Feber folgte ein Auftritt und die Kameradschaft wurde beim Kegeln gepflegt. Ab 15. März waren dann weder Proben noch Auftritte möglich. Ein Highlight war das Mitwirken an der Osteraktion mit anderen Vereinen. Weiters bot man im Lockdown Nachbarschaftshilfe an, und erledigte Einkäufe und Besorgungen für Menschen, die es brauchten.
Anfang Juli traten die Plattler beim Strudelmarkt in der Fußgängerzone mit einem Bubenplattler auf. Einen weiteren Höhepunkt stellte im August die gemeinsame Aufführung des Holzhacker-Plattlers mit der Bürgermusikkapelle Seefeld dar.
Im Sommer versuchten wir, die Kontakte gering zu halten und gleichzeitig, die Kameradschaft zu pflegen. So machten wir einen Spaziergang zum Möserersee oder düsten mit Mountain Carts den Berg hinunter. Drei Plattler-Mitglieder erhielten das wohl wertvollste Geschenk, das es gibt: Sie wurden Eltern. „Wir wollen Ihnen auch auf diesem Wege noch einmal herzlich gratulieren“, so Obmann Michael Bloch. „In diesem Sinne wünschen wir allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!“

Danke für Euren Bericht:

Bericht PZ Plattler

Am Ende eines vergangenen Vereinsjahres ist es für uns Seefelder Plattler an der Zeit noch einmal zurückzublicken. Dieses Jahr war kein leichtes. Bedingt durch die Pandemie und die daraus folgenden Maßnahmen hatten auch wir als Verein mit Herausforderungen zu kämpfen. Trotzdem gibt es sehr schöne Erinnerungen und Momente:

Begonnen hat unser Vereinsjahr mit der Jahreshauptversammlung am 24. Jänner 2020. Dort wurde ein neuer Vorstand gewählt. Michael und Catherine Bloch haben als Obmann und Obmann-Stellvertreterin das vergangene Jahr organisatorisch geleitet. Theresa Helm verlängerte ihr Amt als Kassiererin und wird von Tina Kirchmair stellvertretend unterstützt. Denise Mikolasch übernahm, gemeinsam mit ihrem Stellvertreter Markus Neuner, das Amt als Schriftführerin. Im Feber durften wir einen Auftritt absolvieren und auch unsere Kameradschaft im Verein bei einem gemeinsamen lustigen Kegelnachmittag pflegen.

Leider veränderte sich dann alles und wir mussten alle weiteren Proben und Auftritte absagen. Ein großes Highlight für uns stellte das Mitwirken an der Osteraktion, gemeinsam mit anderen Vereinen des Plateaus, dar. Unter strengen Hygienemaßnahmen verteilten wir am frühen Morgen des Ostersonntags Osterpinzen an alle Seefelder Haushalte. Diese Überraschung zauberte vielen ein Lächeln ins Gesicht. Über soziale Netzwerke und auch persönlich erhielten wir viel Dank und Anerkennung für diese Aktion. Weiters baten wir im Lockdown Nachbarschaftshilfe an und erledigten den Einkauf oder das Besorgen von Medikamenten für Personen aus Risikogruppen oder in Quarantäne.

Am 12. Juli 2020 waren wir sehr glücklich, dass wir endlich wieder beim Strudelmarkt in der Fußgängerzone in Seefeld mit einem Bubenplattler auftreten durften. Einen weiteren Höhepunkt stellte Ende August die gemeinsame Aufführung des Holzhacker-Plattlers, zusammen mit der Bürgermusikkapelle Seefeld, dar. Dafür hat die Musikkapelle den Holzhackermarsch so adaptiert, dass wir dazu platteln konnten. Diese Symbiose zweier Vereine ist beim Publikum sehr gut angekommen und hat auch uns viel Freude bereitet.

Wir bemühten uns in diesem Sommer die Kontakte gering zu halten und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass die Kameradschaft nicht darunter leidet. Wir machten beispielsweise einen Spaziergang zum Möserersee oder düsten mit Mountain Carts den Berg hinunter. 

Neben den ganzen Strapazen brachte das Jahr 2020 für drei unserer Mitglieder das wohl wertvollste Geschenk das es gibt: Sie wurden Eltern und sorgen mit ihrem Nachwuchs für eine gesicherte Zukunft der Seefelder Plattler. Wir wollen euch auch auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich gratulieren! Diese Ereignisse sind es, die uns immer wieder daran erinnern, auch während der Krise an den positiven Dingen im Leben festzuhalten und den wertvollen Zusammenhalt im Verein wertzuschätzen.

In diesem Sinne wünschen wir allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Most Popular

WM-Millionen sollen Seefelds Pleite abwenden

Trotz kleiner politischer Sticheleien blieb die jüngste Seefelder Gemeinderatssitzung zwischen den Feiertagen weitgehend ohne Emotionen. Dabei gab es reichlich Gesprächsstoff, denn Bgm....

Banger-Park erhält ein Chaletdorf!

Nach dem Motto "The show must go on" blieben die Scharnitzer Oppositionslisten "Scharnitz miteinander" und "Scharnitz 2016" der Gemeinderatssitzung am 29. Dezember...

Natureislaufen am Möserer See

Eislaufen am Möserer See ist ein wahrliches Naturparadies. Trotz Corona organisiert der  Verein „Mösern Gemeinsam“ wieder das kostenlose Eislaufen. Vorausgesetzt die Überprüfung ergibt,...

Neues Kommandofahrzeug

Die Anschaffung des neuen Kommandofahrzeugs der Feuerwehr Seefeld erfolgte ausschließlich durch die Raiffeisenbank Seefeld und durch eigene Mittel aus der Kameradschaftskasse. Kdt....

Recent Comments