Start Allgemein Seefelder Trafikanten-Abenteuer auf Youtube

Seefelder Trafikanten-Abenteuer auf Youtube

Seit mehr als 50 Jahren bereisen die beiden Seefelder Trafikanten Klaus Finsterwalder und Othmar Schmid mit Freunden die Kontinente. Unter anderem waren sie bereits in Afghanistan, Kamerun, Sudan, Lybien, Jemen, Südindien, Äthiopien, Argentinien und in Namibia. Einen Großteil der dort entstandenen Filme veröffentlichten sie kürzlich auf einem eigenen You-Tube-Kanal.
„Wir freuen uns, wenn Leute, die unsere Reisefreude teilen, die Filme ansehen“, so Klaus Finsterwalder gegenüber der Plateauzeitung.“ Reisen ist unsere Passion und ich freue mich, mit anderen die Aufnahmen von mittlerweile über 50 Jahren Erfahrung teilen zu dürfen!“
Die ersten Videos stammen aus den 1970er-Jahren und wurden mit den Mitteln der damaligen Technik, also mit einer Super-8-Kamera aufgenommen und erst vor kurzem digitalisiert. Es handelt sich um authentische und teils waghalsige Reisen mit verschiedensten Gefährten in unzugängliche Regionen. Finsterwalder: „Auch wenn die Qualität manches Mal zu wünschen übrig lässt – oder gerade deshalb – sind die Filme sowohl original als auch immer äußerst originell. Wir wünschen also allen Zusehern spannende Stunden und freuen uns natürlich auch, wenn uns Bekannte darauf ansprechen. Insgesamt haben wir bereits acht Filme und mehr als acht Stunden Material auf unserem Youtube-Kanal veröffentlicht und würden uns über positive Reaktionen riesig freuen!“
Und so finden Sie die Videos: Suchen sie auf Google „Youtube Kanal Klaus Finsterwalder Expeditionen“. Es sind dort alle Videos mit Titel, Zeitangabe und der Anzahl der Aufrufe abzurufen. Mit einem Klick auf den Film und der Betätigung des Play-Buttons startet das jeweilige Video.

Most Popular

“Get2gether” im Mühle-Gastgarten

In Scharnitz auf den Fundamenten des ehemaligen Kulturgasthauses "Alte Mühle" wird auf Initiative von Ex-Bobfahrer DI Prof. Dr. Jochen Buck das neue...

Grenzüberschreitendes Besuchermonitoring

Die Lenkung der Besucher im Grenzraum zwischen Bayern und Tirol soll durch ein Euregioprojekt gestärkt werden.Wenn der Frühling Einzug hält, treibt es...

Hirschabschuss in Reith verlost

Im Rahmen der Neu-Verpachtung der Eigenjagden Reith und Leithen wurde der Gemeinde das Recht eingeräumt, einen kostenlosen Abschuss eines Hirsches der Klasse...

Obstbäume für Entlass-Schüler

An der Grund- und Mittelschule in Mittenwald wurden die „Entlass-Schüler Juli 2024“ mit einem Obstbaum verabschiedet. „Die Idee zu einem Baum als...

Recent Comments