Start Allgemein Corona-Testcenter Mittenwald

Corona-Testcenter Mittenwald

(WK) Während in Tirol seit Anfang Dezember die Bevölkerung beinahe wöchentlich in Teststraßen, bei Ärzten oder in Apotheken gratis getestet wird, befindet sich in Mittenwald diese Infrastruktur eben erst im Aufbau. Dazu war die Initiative vom 73-jährigen Unternehmer Wolfgang Schwind nötig. Er hörte im Autoradio, dass in Deutschland Apotheker den Corona-Test durchführen wollen, aber nur wenige über die dafür gesonderten Räumlichkeiten verfügen.
Er wandte sich an Lions-Club-Kollegen Stephan Strasser von der Bahnhofs-Apotheke. Dort können sich jetzt alle Bürger jeweils von Montag bis Freitag von 9 bis 11 Uhr und von 15 bis 17 Uhr sowie Samstag/Sonntag von 10 bis 12 Uhr kostenlos einen Nasenabstrich nehmen lassen. „Die Auswertung erfolgt direkt vor Ort“, erklärt Schaffer. „Nach einer Wartezeit von rund 15 Minuten steht das Ergebnis fest.“
Vorab hatte Schwind die Alpenwelt Karwendel und Bürgermeister Enrico Corongiu (SPD) informiert. „Diese Initiative von Schwind und Schaffer hat mich sehr gefreut“, ließ der Rathauschef wissen. „Wir in der Gemeinde haben schon überlegt, wie wir die vom Ministerium herausgegebene Teststrategie umsetzen können, die bisher noch nicht vorgeschrieben wurde.“ Erschwerend sei, dass die Finanzierung des Tests auch noch nicht geregelt ist. „So ein Testcenter ist immer noch besser“, so Corongiu, „als der Vorschlag unseres Gesundheitsministers Jens Spahn (CDU), vor Gastronomie-Betrieben ein Zelt für Schnelltests aufzustellen“.
Die Gemeinde Mittenwald will nicht auf Lösungen aus der Politik warten. „Da die Initiatoren Schwind und Schaffer in finanzielle Vorleistung treten müssen“, so Corongiu, „versuchen wir alles, dass die beiden nicht auf ihren Auslagen sitzen bleiben. Dabei stoßen wir aber auch an unsere Grenzen“. Trotzdem liegen für Schwind die Vorteile des Testcenters auf der Hand: „Zu aller Schutz bieten wir die geeigneten Räume zur Einhaltung der Abstandsregelung an, verfügen vor dem Bahnhof über genügend Parkplätze, und die hier positiv getesteten Bürger können direkt in das nebenan liegende Ärztehaus weitergeleitet werden.“

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments