Start Allgemein Eichholzer Tiroler Meisterin

Eichholzer Tiroler Meisterin

Als Ostergeschenk prasselte es für den Schwimmklub Leutasch am letzten März-Wochenende bei den Tiroler Hallenmeisterschaften in der USI Medaillen. Nach kurzer Vorbereitungsphase, bedingt durch die Corona-Schwimmbadschliessungen, stellte sich unter strengen Auflagen in Innsbruck ein motiviertes Team zusammen, bestehend aus dem Headcoach, der neuen Trainerin Cindy und zwei Elternteil-Kampfrichtern.
Die Schwimmerinnen erbrachten prompt tolle Leistungen mit vielen Verbesserungen der persönlichen Bestzeiten, wie zB. Jasmin und Marie im Freistil und Lagen-Schwimmen. Lisa, die zum ersten Mal bei den „Tirolern“ Wettkampf-Luft schnupperte, freute sich auf Anhieb über Bronzemetall mit 54.96 Sek. auf zwei Längen Brust. Laura konnte ihre persönlichen Bestzeiten in drei Bereichen unterbieten, in 200m Freistil sogar um fast 20 Sekunden auf 2:23.92, Anna um 4 Sekunden beim Brustschwimmen (100m).
In der gleichen Disziplin (Brust) gelang es Sophie Eichholzer die Qualifikationsrichtlinien zu erreichen und das Österreich-Limit zu knacken. Sie sicherte sich gleich mehrere Medaillen, unter anderem eine silberne für 200 Lagen und zwei goldene in 100m bzw. 200m Brust. Damit ist sie seit dem Vorjahr bereits dreifache Tiroler Meisterin. Sie konnte ihre Bestzeit im Rückenschwimmen um sagenhafte 27 Sekunden auf 2:49.27 für 200m unterbieten. Am letzten Tag jubelte Coralie in ihrem letzten Schwimmbewerb ebenfalls über Gold. Sie sicherte sich somit zum ersten Mal den Titel einer Tiroler Meisterin über 100m Schmetterling in einer Zeit von 1:24.30 Min.
Die Clubverantwortlichen sind gespannt, wie es weiter geht und wünschen sich eine baldige Öffnung für Nachwuchstalente in allen Sportbereichen.

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments