Start Allgemein Brand auf der Gehrenspitze

Brand auf der Gehrenspitze

Rauchschwaden stiegen kürzlich unterhalb der Gehrenspitze auf. Neben der hiesigen Feuerwehr wurden auch der Polizeihubschrauber, die Feuerwehr-Flughelfer sowie die Kameraden der Feuerwehr Scharnitz (Hubschrauber­becken) alarmiert.
Die Einsatzkräfte bezogen daraufhin am Hubschrauberlandeplatz in Weidach Stellung, errichteten eine Löschwasserversorgung und erwarteten das Eintreffen des Hubschraubers. Wie üblich folgte nach dessen Landung ein erster Erkundungsflug zur Brandstelle. „Das Feuer war zu diesem Zeitpunkt auf eine kleine Fläche eines Latschenfeldes begrenzt“, lautete die erste Einschätzung einer Führungskraft.
Die Umstände, dass es sich um steiles Gelände handelte und vorerst noch von keinem tiefen Bodenfeuer ausgegangen werden musste, waren ausschlaggebend, dass keine Mannschaften in den Gefahrenbereich eingeflogen wurden. Lediglich ein Flughelfer wurde per Tau an der Brandstelle zur Einweisung des Hubschraubers abgesetzt.
In der Folge konnte man mit den Löschflügen starten. Sechs Rotationen waren nötig, um das Feuer gezielt zu bekämpfen. Ein anschließender Kontrollflug bestätigte „Brand aus“, und die Abbauarbeiten konnten durchgeführt werden.
Die frühzeitige Erkennung des Geschehens und die verfügbaren Einsatzmittel waren ausschlaggebend, dass der Einsatz nach eineinhalb Stunden beendet werden konnte.

Most Popular

Abfahrtsverbote von der Seefelderstraße

Wie Bürgermeister Jorgo Chrysochoidis aus Leutasch kurz vor Redaktionsschluss dieser OR-Ausgabe mitteilte, gelten voraussichtlich ab Frühjahr am Plateau entlang der gesamten B177...

Nur wenige bei Seefeld-Wahl!

Die Wahlen in Seefeld gingen wenige Minuten vor Drucklegung der PZ mit folgendem Ergebnis zu Ende: Andrea Neuner erhielt 1046 von insgesamt...

Luigi Marcati übt scharfe Kritik am Tvb

Ex-TVB Vorstand Luigi Marcati hat den Mangel an Faschingsverantaltungen in der Seefelder Fußgängerzone zum Anlass genommen, um einen offenen Brief an den...

Freundschaftliches Vergleichsschießen

(WK) Seit über 50 Jahren treffen sich die Schützengesellschaften aus Krün und Wallgau abwechselnd zum Luftgewehr-Vergleichsschießen um den von Georg Schober senior...

Recent Comments