Start Allgemein Ehrungen am Hohen Frauentag

Ehrungen am Hohen Frauentag

Mit einer Kranzniederlegung vor dem Andreas Hofer-Grab in der Hofkirche, einem Gottesdienst in der Jesuitenkirche und einem Festakt im Innsbrucker Congress hat Tirol am Sonntag den „Hohen Frauentag“ begangen. Dabei wurden 136 Verdienstmedaillen überreicht, zwei davon gingen auf das Seefelder Plateau: Walter Lechthaler, ehemaliger Bürgermeister, langjähriger Gemeinderat und Obmann des Bogenschützenvereins Scharnitz, wurde für seine sportlichen Verdienste ausgezeichnet. Maria Gapp aus Reith setzte sich viele Jahre als Ortsbäuerin, als Gemeinderätin und Obfrau des Umweltausschusses zum Wohle der Gemeinde Reith ein und erhielt dafür die Verdienstmedaille.
Da die gemeinsamen Ehrungen von Nord- und Südtirol im Vorjahr pandemiebedingt ausfielen, wurde heuer eine besonders große Veranstaltung abgehalten.

Most Popular

Zwei Bürgermeisterkandidaten

Es sind nur noch ein paar Tage bis zum 28. Jänner, an dem die Listen und Bürgermeister-Kandidaten für die Gemeinderatswahl in Tirol...

Pfarrgemeinderatswahlen im Seelsorgeraum

Österreichweit werden am 19. und 20. März die Pfarrgemeinderäte neu gewählt – Pfarrer Mateusz ruft im gesamten Seelsorgeraum Seefelder Plateau zur Teilnahme...

Kirchenchor-Ära ging zu Ende

Nach Überlieferung bestand der Seefelder Kirchenchor seit 1900. Viele Sänger gehörten seither dieser musikalischen Gemeinschaft an. Auch während der beiden Weltkriege ertönte...

Virtus-WM musste abgesagt werden

Die für März 2022 geplante Virtus Ski WM für Menschen mit mentaler Behinderung in der Olympiaregion Seefeld wird um exakt ein Jahr...

Recent Comments