Start Allgemein Klimatop beim Reither Moor

Klimatop beim Reither Moor

Am Reither Moor bei Seefeld ist im Rahmen des Interreg-Projekts „KlimaAlps – Klimawandel sichtbar machen“ ein sogenanntes Klimatop entstanden. Hier kann bei einer Wanderung rund um den Wildsee in Seefeld auf Spurensuche gegangen werden, um die Folgen des Klimawandels „vor der Haustüre“ zu erforschen.
Mit der Begleitbroschüre „Die Libelle Calyx und der Klimawandel“ – die liebevollen Zeichnungen stammen von der Innsbrucker Künstlerin Beatrix Weger – und den Holzskulpturen wird die Wanderung zum Erlebnis für Groß und Klein. „Die Klimatope informieren niederschwellig genau dort, wo Klimavereränderungen schon jetzt sicht- und spürbar sind“, sagt die Klima- und Naturschutzlandesrätin LHStv. Ingrid Felipe.
Das Projekt KlimaAlps wird zu 75 Prozent durch das Programm Interreg Österreich-Bayern gefördert. Weitere Unterstützer sind das Land Tirol und Oberösterreich. Nähere Infos gibt es bei Anton Heufelder, anton.heufelder@karwendel.org, Tel. 0664 88446225.

Most Popular

“Get2gether” im Mühle-Gastgarten

In Scharnitz auf den Fundamenten des ehemaligen Kulturgasthauses "Alte Mühle" wird auf Initiative von Ex-Bobfahrer DI Prof. Dr. Jochen Buck das neue...

Grenzüberschreitendes Besuchermonitoring

Die Lenkung der Besucher im Grenzraum zwischen Bayern und Tirol soll durch ein Euregioprojekt gestärkt werden.Wenn der Frühling Einzug hält, treibt es...

Hirschabschuss in Reith verlost

Im Rahmen der Neu-Verpachtung der Eigenjagden Reith und Leithen wurde der Gemeinde das Recht eingeräumt, einen kostenlosen Abschuss eines Hirsches der Klasse...

Obstbäume für Entlass-Schüler

An der Grund- und Mittelschule in Mittenwald wurden die „Entlass-Schüler Juli 2024“ mit einem Obstbaum verabschiedet. „Die Idee zu einem Baum als...

Recent Comments