Start Allgemein Wackerle Kandidat der Bürgerliste

Wackerle Kandidat der Bürgerliste

Die Gemeinderatswahlen im Februar werfen in Seefeld ihre Schatten voraus. Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung waren mehr als 20 Zuseher, viele davon, die sich für den nächsten Urnengang in Stellung bringen. Dieses Wochenende stellt die Seefelder Bürgerliste in einem Postwurf ihre personellen Weichenstellungen den Bürgern vor. Aus aktuellem Anlass hat die PZ mit den Gemeinderäten Theres Schmid, Sepp Kneisl und Markus Hiltpolt das folgende Gespräch geführt.
PZ: GR Kneisl und Schmid haben angekündigt, aus der ersten Reihe zurückzutreten. Wie geht es mit der Bürgerliste weiter?
GR Kneisl: Wir haben aus den eigenen Reihen keine Nummer eins gefunden. Nach eingehenden Gesprächen haben wir uns daher darauf geeinigt, Markus Wackerle als Listenführer zu nominieren und auch als Bürgermeisterkandidaten zu unterstützen.
PZ: Wie begründen Sie diesen Schritt?
GR Schmid: Markus Wackerle hat nach dem Rücktritt von Bgm. Frießer sehr viel Verantwortung übernommen, und wir konnten uns davon überzeugen, dass er die Amtsgeschäfte umsichtig und in sehr gutem Einvernehmen mit der Verwaltung zu führen versteht. Das zeigt uns, dass wir darauf vertrauen können, dass er seine zukünftigen Aufgaben im Geiste der Bürgerliste weiterführen wird und in unserem Sinne für diesen Ort das Beste erreichen will.
PZ: Was sind die wichtigsten Ziele der Bürgerliste?
GR Hiltpolt: Die wichtigsten Punkte, für die die Bürgerliste steht, sind die strikte Einhaltung der Baulandgrenzen und Einschränkungen bei Umwidmungen von Freiland. Das Zurückdrängen von Freizeitwohnsitzen und überdimensionalen Investorenprojekten haben bei uns Priorität. Wir wollen Seefelds Dorfcharakter erhalten und junge Einheimische bei der Wohnraumbeschaffung unterstützen.
GR Kneisl: Wir haben uns auch stets für die Erhaltung der Natur- und Kulturlandschaft ausgesprochen. Besonders freut uns, dass mit Rainer Hroch und Alt-Bgm. Seelos die Kontinuität gewahrt wird. Auch jüngere, engagierte Seefelder werden in das erfolgreiche Team der Seefelder Bürgerliste eingebunden.
PZ: Danke für das Gespräch.

Ur-Seefelder und Vereinsmensch
VBgm. Markus Wackerle wurde 1971 im Sternzeichen der Waage in eine alte Seefelder Bauernfamilie hineingeboren. Bereits mit 21 Jahren gründete er ein eigenes Transportunternehmen, welches später in die WakiTrans GmbH umgewandelt wurde. 2004 wurde er erstmals in den Seefelder Gemeinderat gewählt und war zwei Perioden lang Vizebürgermeister. Er war in mehreren Ausschüssen tätig, unter anderem im Bauauschuss und leitete mehrere Jahre den Seefelder Vereinsausschuss. Der amtsführende Vizebürgermeister von Seefeld ist auch Obmann der Seefelder Agrargemeinschaft und Hauptmann der Schützenkompanie.

Most Popular

Zwei Bürgermeisterkandidaten

Es sind nur noch ein paar Tage bis zum 28. Jänner, an dem die Listen und Bürgermeister-Kandidaten für die Gemeinderatswahl in Tirol...

Pfarrgemeinderatswahlen im Seelsorgeraum

Österreichweit werden am 19. und 20. März die Pfarrgemeinderäte neu gewählt – Pfarrer Mateusz ruft im gesamten Seelsorgeraum Seefelder Plateau zur Teilnahme...

Kirchenchor-Ära ging zu Ende

Nach Überlieferung bestand der Seefelder Kirchenchor seit 1900. Viele Sänger gehörten seither dieser musikalischen Gemeinschaft an. Auch während der beiden Weltkriege ertönte...

Virtus-WM musste abgesagt werden

Die für März 2022 geplante Virtus Ski WM für Menschen mit mentaler Behinderung in der Olympiaregion Seefeld wird um exakt ein Jahr...

Recent Comments