Start Allgemein Parkverbot für Volksschule

Parkverbot für Volksschule

Während die Schulwegsicherheit in Leutasch, in Seefeld durch Umbaumaßnahmen und in Scharnitz durch Schülerlotsen weitgehend gesichert ist, gibt es seit dem Neubau des Gemeindezentrums Reith eine neue Gefahrenstelle. „Da sich direkt vor dem Volksschuleingang Parkplätze befinden und es durch die Neugestaltung des Dorfplatzes keine Gehsteigkante mehr gibt, tun sich die Kinder besonders schwer, wenn sie an dieser Stelle die Straße queren müssen“, erklärt Insp. Dominik Brugger vom Gendarmerieposten Seefeld. Er hat daher Bgm. Dominik Hiltpolt vorgeschlagen, an dieser Stelle auf drei Parkplätze zu verzichten. Der Ortschef: „Ich bedanke mich für diese Anregung, da wir rund um die Volksschule ohnehin ausreichend Parkplätze haben!“

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments