Start Allgemein Reither Gebühren angehoben

Reither Gebühren angehoben

Trotz bevorstehender Gemeinderatswahlen und dem Corona Lockdown beschloss der Reither Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung Gebührenanpassungen. Mit wenigen Ausnahmen wurden Indexanpassungen beschlossen. Größere Anpassungen gibt es auf Grund von Landesvorgaben bei den Erschließungskosten bzw. der Wassergebühr.
Bgm. Dominik Hiltpolt sprach von einer Sammelverordnung, die der Gemeinderat pauschal verordnen könne. Trotzdem trug er alle Erhöhungen einzeln vor: Die Wassergebühr wurde im vergangenen Jahr bereits erheblich angehoben und musste heuer auf 1,06 Euro pro Kubikmeter weiter angehoben werden, da sonst die Gemeinde vom Land für Wasserbauvorhaben um die Zuschüsse umfallen würde. Bei den Erschließungskosten verlangte die Gemeinde bisher den geringsten laut Tiroler Landesregierung verordneten Erschließungskostenfaktor. Da dieser für 2022 von drei auf vier Prozent angehoben wurde, musste auch Reith mit dieser Erhöhung (25%) mitziehen. Obwohl im Feber Gemeinderatswahlen anstehen, erfolgte die Abstimmung über die Sammelverordnung einstimmig.
Beim Bericht des Überprüfungsausschusses kritisierte Alt-Bgm. Hannes Marthe die digitale Vorschreibung der Gemeindegebühren: „Auf Grund der Digitalisierung werden die Vorschreibungen in Oberösterreich ausgedruckt und mittels unbeschrifteter Kuverts an die Gemeindebürger verschickt. Sie sehen aus wie Werbesendungen und werden nicht als amtliche Briefe erkannt. Ich schlage daher vor, diese wieder auf Gemeindepapier zu drucken, selbst im Gemeindeamt händisch in die Umschläge zu stecken und dabei ein letztes Mal zu kontrollieren. Jede Vorschreibung sollte am Kuvert das Wappen der Gemeinde Reith tragen!“
Schließlich wurde auch der letzte freie Grund im Reither Gewerbegebiet an die Fa. EasyMotionSkin von Christian Jäger vergeben. Es gab einen zweiten Bewerber aus dem Inntal, der zwei Arbeitsplätze in Reith schaffen wollte. Jäger ist aber der größte Steuerzahler im Gewerbegebiet und braucht den Grund für eine Betriebserweiterung.

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments