Start Allgemein 30 Einsätze der Scharnitzer Bergretter

30 Einsätze der Scharnitzer Bergretter

Auch in diesem Jahr konnte die Bergrettung Scharnitz unzähligen Menschen in alpiner Notlage helfen und Hilfesuchende unterstützen. Bei 30 Einsätzen musste man ausrücken. In mehr als 397 Einsatzstunden zeigten die Bergretter ihr ganzes Können. Ortsstellenleiter Christoph Waltl bestätigt erneut: „Wir stehen rund um die Uhr bereit und wir sind stolz, dass wir unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen Übungen und Einsätze unfallfrei abwickeln konnten.“
Im vergangenen Jahr konnten 35 Schulungen und Übungen abgehalten werden, um einerseits Berge- bzw. Rettungstechniken zu trainieren, aber auch um Erste Hilfe und Sanitätstechniken zu perfektionieren.
Besonders stolz zeigt sich die Ortsstelle, dass es Sandra Lenzi gelungen ist, alle Grundausbildungen im Ausbildungszen_trum erfolgreich abzuschließen. Somit ist sie die erste vollausgebildete Bergretterin in der Bergrettung Scharnitz.
Die Bergrettung Scharnitz möchte sich bei allen befreundeten Blaulichtorganisationen wie Rotes Kreuz, Polizei, insbesondere bei der Alpinen Einsatzgruppe, Notarzthubschraubern, Feuerwehr, Leitstelle Tirol und den Nachbarortsstellen recht herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken. Ein herzliches Dankeschön auch den vielen Spendern sowie allen Unterstützern. Das größte Dankeschön gebührt aber den Familien, die sehr viel Verständnis für Übungen und Einsätze zeigen. „Wir wünschen der Bevölkerung und unseren Gästen eine ruhige und besinnliche Adventszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Für unsere Mannschaft wünsche ich mir, dass wir immer wieder gesund von unseren Übungen und Einsätzen retour zu unseren Familien kommen“, so Waltl abschließend.

Most Popular

Zwei Bürgermeisterkandidaten

Es sind nur noch ein paar Tage bis zum 28. Jänner, an dem die Listen und Bürgermeister-Kandidaten für die Gemeinderatswahl in Tirol...

Pfarrgemeinderatswahlen im Seelsorgeraum

Österreichweit werden am 19. und 20. März die Pfarrgemeinderäte neu gewählt – Pfarrer Mateusz ruft im gesamten Seelsorgeraum Seefelder Plateau zur Teilnahme...

Kirchenchor-Ära ging zu Ende

Nach Überlieferung bestand der Seefelder Kirchenchor seit 1900. Viele Sänger gehörten seither dieser musikalischen Gemeinschaft an. Auch während der beiden Weltkriege ertönte...

Virtus-WM musste abgesagt werden

Die für März 2022 geplante Virtus Ski WM für Menschen mit mentaler Behinderung in der Olympiaregion Seefeld wird um exakt ein Jahr...

Recent Comments