Start Allgemein Skiclub Seefeld hat sich neu formiert

Skiclub Seefeld hat sich neu formiert

Der Vorstand des Ski-Club-Seefeld hat sich kürzlich neu formiert. Das Team bringt viel Erfahrung und neue Ideen mit. Besonders am Herzen liegt Jacqueline Stark und ihren Mitstreitern die Nachwuchsarbeit.
Ing. Mag. Werner Frießer ist nach 19 Jahren als Obmann auf eigenen Wunsch zurückgetreten. Der Ski-Club Seefeld hat sich unter seiner Leitung weltweit einen Namen gemacht. So holte er neben den alljährlich stattfindenden Austria Cup‘s und Alpencup auch den Weltcup der Nordischen Kombination, heute Nordic Combined Triple, nach Seefeld.
Er selbst blickt auf viele wunderbare Jahre im Ski-Club zurück und freut sich, mit Jacqueline Stark eine würdige Nachfolgerin gefunden zu haben. Er steht Jacqueline mit Rat und Tat zur Seite und bekleidet nun das Amt des Obmann Stellvertreters.
Die neue Obfrau Jacqueline Stark ist mit dem Ski-Club Seefeld aufgewachsen. Schon in sehr jungen Jahren hat sie gerne mitgeholfen. Ihr Interesse dem Sport gegenüber wuchs mit den Jahren immer mehr. So hat sie 2013 die Kampfrichterprüfung Nordisch und Alpin abgelegt. Im selben Jahr begann sie auch bei den WM Sportanlagen zu arbeiten. Die Faszination Sport brachte sie dazu, 2015 die Sprungrichter Prüfung und 2017 noch den TD Nordische Kombination (Technische Delegierte) zu absolvieren.
Als fester Teil des Organisationsteams der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2019 wechselte sie anschließend zum Österreichischen Skiverband, wo sie bis heute mit Freude bei der Arbeit ist. Sie selbst ist passionierte Sportlerin. Neben Skifahren, Tourengehen und Langlaufen im Winter, sind Berggehen und Laufen im Sommer angesagt. Sie freut sich sehr auf die neue Herausforderung. Der neue Vorstand, bestehend aus Obfrau Jacqueline Stark, Obmann Stellvertreter Werner Frießer, Obmann Stellvertreter Hannes Norz, Kassierin Rosi Frießer,  Kassier-Stv. Eva Muchitsch, Schriftführung Karin Norz und Schriftführer-Stv. Kari Kraus, wurde von der Generalsversammlung einstimmig gewählt.
Alle Vorstandsmitglieder sind ausgebildete Kampfrichter Alpin und Nordisch. Neben den Großveranstaltungen wollen sie die Nachwuchsarbeit forcieren und auch den Eltern und Mitgliedern die Freude am Sport näher bringen. Auch das Miteinander soll nicht zu kurz kommen.

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments