Start Allgemein TCL verzeichnete volle Tennisplätze

TCL verzeichnete volle Tennisplätze

Gleich zu Beginn möchte der TC Leutasch mitteilen, dass die Tennisplätze seit einiger Zeit im neuen Glanz erstrahlen. Die Lichter der Tennishalle wurden ausgetauscht und setzen die Spieler nun gekonnt in Szene.
Heuer wurden viele Spiele und Turniere abgehalten. Bereits die Kinder haben in der Meisterschaft die Schläger geschwungen – natürlich mit Erfolg. Den Gruppensieg in der Klasse U9 konnten die Tenniskids für sich gewinnen. Leo Suitner holte bei den Kinder Tiroler Meisterschaften einen dritten Platz. Der TCL ist jedenfalls sehr stolz auf den Nachwuchs und unterstützt diesen in allen Bereichen.
Der Ansturm bei der Kinder-Clubmeisterschaft war sehr groß, mit so vielen Spielern hatte niemand gerechnet. Die Kinder wurden von vielen Zuschauern unterstützt und stellten ihr Können zur Schau.
Das Männerteam konnte sein Können heuer in der zweiten Tennisliga unter Beweis stellen. Gekonnt meisterte es den Klassenerhalt und forderte seine Gegner in äußerst nervenaufreibenden Spielen.
Die Spieler der Herzen waren aber definitiv die Damen, die das erste Mal Meisterschaftsluft schnuppern durften. Am Platz machten sie nicht nur spielerisch eine gute Figur, sondern hinterließen auch Outfit-technisch einen bleibenden Eindruck mit neuen Dressen.
Über viele Wochen sah man immer dieselben Spieler am Platz stehen. Ob Einzel oder Doppel, die Anlage war fast immer belegt. Der Grund war wohl die Clubmeisterschaft: Die Spiele waren sehr spannend und nervenaufreibend. Die Zuschauer scheuten sich nicht, Emotionen zu zeigen. Das Highlight war der Finaltag. Die Finalisten schenkten sich nichts und zeigten Top-Spiele. Nach der Siegerehrung folgte ein gemütlicher Ausklang, der bis in die frühen Morgenstunden angedauert haben soll.
Die Mitglieder des TCL sind nicht nur am Platz ein gutes Team, sondern bewiesen auch bei Veranstaltungen in der Gemeinde deren Zusammenhalt. Seit langem wirkte es wieder beim Magdalenafest mit. Auch die Aktion „CleanUp Plateau Challange“ fand nicht ohne unsere Filzkugelbegeisterten statt.
Neue Schwünge wurden aber nicht nur am Platz ausprobiert, auch der Vorstand wurde neu gewählt. Gesichter der alten Garde, wie Gerhard Lenz (Obmann) und Andreas Melchor (Kassier-Stellvertreter), werden künftig durch Hannes Suitner (Obmann-Stellvertreter), Thomas Unterfrauner (Kassier), Magdalena Rupitsch und Julia Außerladscheider (Schriftführerin), Philipp Lener (Sportwart) und Florian Außerladscheider (Zeugwart) unterstützt.
Für die Mitglieder blieben also wenige Tage im Jahr, an denen sie sich ausruhen konnten. Falls der TCL weiter so wächst, wird man wohl weitere Tennisplätze bauen müssen. „Der Tennisclub Leutasch wünscht allen frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2022 – vielleicht sieht man das ein oder andere neue Talent bald am Tennisplatz“, so Julia Außerladscheider und Magdalena Rupitsch gegenüber der Plateauzeitung.

Most Popular

Zwei Bürgermeisterkandidaten

Es sind nur noch ein paar Tage bis zum 28. Jänner, an dem die Listen und Bürgermeister-Kandidaten für die Gemeinderatswahl in Tirol...

Pfarrgemeinderatswahlen im Seelsorgeraum

Österreichweit werden am 19. und 20. März die Pfarrgemeinderäte neu gewählt – Pfarrer Mateusz ruft im gesamten Seelsorgeraum Seefelder Plateau zur Teilnahme...

Kirchenchor-Ära ging zu Ende

Nach Überlieferung bestand der Seefelder Kirchenchor seit 1900. Viele Sänger gehörten seither dieser musikalischen Gemeinschaft an. Auch während der beiden Weltkriege ertönte...

Virtus-WM musste abgesagt werden

Die für März 2022 geplante Virtus Ski WM für Menschen mit mentaler Behinderung in der Olympiaregion Seefeld wird um exakt ein Jahr...

Recent Comments