Start Allgemein Teams des TC Seefeld erfolgreich

Teams des TC Seefeld erfolgreich

Wetter- wie auch coronabedingt hat die Saison für den TC Seefeld auch dieses Jahr erst wieder etwas später begonnen. Dank des Einsatzes der freiwilligen Helfer des Clubs, die alle Plätze nach dem Winter wieder spieltauglich gemacht hatten, konnte mit 1. Mai die von vielen lang ersehnte Freiluftsaison beginnen – zuerst noch mit Corona-Regeln und einem beschränktem Take-away Gastro-Angebot und ab 19. Mai mit schrittweisen Lockerungen hin zum Normalbetrieb.
Dass die immer noch neue 8-Platz Anlage sowohl bei Clubmitgliedern als auch bei Gästen und Trainern begehrt ist, zeigt einmal mehr die Clubstatistik. So wurden im Jahr 2021 insgesamt 4.383 Stunden Tennis gespielt. Die Mitgliedszahlen belaufen sich auf 60 Kinder, vier Jugendliche, 99 Erwachsene und 26 Senioren – insgesamt 189 Sportler und somit erfreulicherweise um 15 Mitglieder mehr als noch im Vorjahr.
Mannschaftsmeisterschaft
An der Tiroler Mannschaftsmeisterschaft nahmen für den TC Seefeld vier Mannschaften teil. Am erfolgreichsten waren die Herren 45-2 in der Bezirksliga 2 unter Mannschaftsführer Thomas Seidner, die in sechs Spielen sechs Siege erspielten und somit Rang 1 in ihrer Liga erreichten.
Die in der Tiroler Liga, der höchsten Liga des Landes. spielende Mannschaft von Teamleader Christian Pezzei erreichte mit vier Siegen und drei Niederlagen einen soliden vierten Platz. Ebenfalls Rang vier belegte die relativ neu formierte Herren-2-Mannschaft in der Bezirksliga 3. Unter Teamleader Simon Sailer gab es vier Siege und zwei Niederlagen. Die Damen 1 in der Bezirksliga 1 unter Mannschaftsführerin Alexandra Suitner kämpften mit Corona-Schwächungen und wurden nur siebte. Die in der Bundesliga spielende Mannschaft von Clubpräsident Markus Taglieber musste leider bereits zu Beginn des Jahres zurückziehen.
Auch der Nachwuchs beteiligte sich an der Meisterschaft. Die Kids der U11 erspielten einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage und wurden zweite. Die Mädels der U12 weiblich verzeichneten zwei Siege und zwei Niederlagen und belegten somit Rang drei.
Clubmeisterschaft
Bei der Clubmeisterschaft, die vom 26. August bis 5. September andauerte, kam es zu rund 76 Matches. Nach spannenden Finalspielen wurden folgende Clubmeister ermittelt:
Damen Einzel: Alexandra Suitner
Herren Einzel: Christian Pezzei
Mixed Doppel: Kathrin Raunigger & Alois Petek
Herren Doppel: Florian Meier & Simon Sailer
Damen Doppel: Sophie Taglieber & Susanne Taglieber
„Der Dank des TC Seefeld für die gelungene Saison gilt allen Beteiligten, die mit Tatkraft und finanzieller Unterstützung zum Gelingen beigetragen haben. Dazu zählen die Gemeinde, Sponsoren, Clubmitglieder und die Restaurantpächter mit Team“, so Schriftführerin Michaela Falkner in ihrem Bericht.

Most Popular

Zwei Bürgermeisterkandidaten

Es sind nur noch ein paar Tage bis zum 28. Jänner, an dem die Listen und Bürgermeister-Kandidaten für die Gemeinderatswahl in Tirol...

Pfarrgemeinderatswahlen im Seelsorgeraum

Österreichweit werden am 19. und 20. März die Pfarrgemeinderäte neu gewählt – Pfarrer Mateusz ruft im gesamten Seelsorgeraum Seefelder Plateau zur Teilnahme...

Kirchenchor-Ära ging zu Ende

Nach Überlieferung bestand der Seefelder Kirchenchor seit 1900. Viele Sänger gehörten seither dieser musikalischen Gemeinschaft an. Auch während der beiden Weltkriege ertönte...

Virtus-WM musste abgesagt werden

Die für März 2022 geplante Virtus Ski WM für Menschen mit mentaler Behinderung in der Olympiaregion Seefeld wird um exakt ein Jahr...

Recent Comments