Start Allgemein Viele beim Gugelhupfspringen

Viele beim Gugelhupfspringen

Nach pandemiebedingter Unterbrechung organisierte auch heuer wieder der Ski-Club unter der Leitung von Martin Mausser ein Gugelhupfspringen für Kinder ab drei Jahren. Die Sieger konnten dabei die schönsten Kuchen aussuchen, die Ihre Eltern zuvor gebacken hatten. Denn Teilnahmegebühr ist ein Gugelhupf. Die Tageshöchstweite sprang Lorenz Haller vom Ski-Club Seefeld, der in beiden Durchgängen jeweils 9 Meter schaffte. Insgesamt waren über 50 Kinder am Start.

Most Popular

Klimaregion am Plateau gegründet

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit ist es nun offiziell: Das Seefelder Plateau mit den Gemeinden Seefeld, Leutasch, Reith bei Seefeld und Scharnitz wird...

Seefelder Plateau als Zentrum der “Feinschmecker”

Der Seefelder Genussgipfel wurde auch heuer seinem Ruf gerecht: vier Tage lang machte er das Plateau zum Zentrum der Tiroler "Genussspechte". Egal...

Krüner Nachwuchstrachtler proben wieder

(WK) Der Krüner Trachten-Verein „D’Soiernbergler“ hat am Montag, 8. April mit seinen diesjährigen Plattler- und Tanzproben für den Nachwuchs begonnen. Im Probenraum...

Neuer Obmann bei Imkerverein

er Imkerverein Region Seefeld - Tirols Hochplateau (derzeit 37 Mitglieder mit ca, 750 Bienenvölker) hielt kürzlich seine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ab, Johann...

Recent Comments