Start Allgemein Viele beim Gugelhupfspringen

Viele beim Gugelhupfspringen

Nach pandemiebedingter Unterbrechung organisierte auch heuer wieder der Ski-Club unter der Leitung von Martin Mausser ein Gugelhupfspringen für Kinder ab drei Jahren. Die Sieger konnten dabei die schönsten Kuchen aussuchen, die Ihre Eltern zuvor gebacken hatten. Denn Teilnahmegebühr ist ein Gugelhupf. Die Tageshöchstweite sprang Lorenz Haller vom Ski-Club Seefeld, der in beiden Durchgängen jeweils 9 Meter schaffte. Insgesamt waren über 50 Kinder am Start.

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments