Start Allgemein Hilfsangebote und Kinderfußball

Hilfsangebote und Kinderfußball

Auch in Reith haben sich engagierte Bürger entschlossen, verschiedene Hilfeleistungen für Flüchtlinge aus der Ukraine anzubieten. Viele von ihnen wurden im Hotel Alpenkönig untergebracht, einige konnten auch in Familien in Reith untergebracht werden.
Wie Jacqueline Holzer der PZ mitteilte, wurden unter anderem neben Lebensmitteln alltägliche Gegenständen wie Hausschlapfen, Malbücher, Babynahrung, Socken und Unterwäsche gesammelt. Eine Familie fährt jeden Samstag zur Tafel in Zirl. Für den Transport haben sich Freiwillige gemeldet und werden auch noch gesucht. Man organisiert private Hilfestellung bei behördlichen Gängen (Schulanmeldung, Besorgungen, Anmeldung zu Deutschkursen in Innsbruck für ältere Jugendliche und Erwachsene sowie einen regelmäßigen Fußballnachmittag am Freitag für einheimische Kinder und Kinder aus der Ukraine am Freitag am Fußballplatz des Alpenkönig. „Wir suchen auch nach Freizeitbeschäftigungsmöglichkeiten und die Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen“, so die engagierte Reitherin gegenüber der PZ.

Most Popular

Volle Konzentration auf den Gästewechsel

Zimmermädchen und Personal für die Hotellerie und Tourismusbetriebe stellt dieSAMANT–Hospitality Group – bereit und hilft so mit einer Lösung am Puls der...

Seefelder Pfarrhügel mit neuen Wanderwegen

Tvb-Obmann Alois Seyrling und GF Elias Walser stellten in der jüngsten Seefelder Gemeinderatssitzung zwei Projekte vor: den Ausbau der Wanderwege am Pfarrbichl...

Vertragsraumordnung und Lärmschutzverordnung

Mit einer sehr umfangreichen Tagesordnung verabschiedete sich der Seefelder Gemeinderat kürzlich in seine Sommerpause. Unter anderem beschloss der Gemeinderat eine neue Lärmschutzverordnung....

Leutasch kauft Notstromaggregat

Bei der jüngsten Leutascher Gemeinderatssitzung wurden noch die wichtigsten Tagesordnungspunkte vor der Sommerpause abgearbeitet. Unter anderem wurde die maschinelle Ausrüstung für den...

Recent Comments