Start Allgemein Hilfsangebote und Kinderfußball

Hilfsangebote und Kinderfußball

Auch in Reith haben sich engagierte Bürger entschlossen, verschiedene Hilfeleistungen für Flüchtlinge aus der Ukraine anzubieten. Viele von ihnen wurden im Hotel Alpenkönig untergebracht, einige konnten auch in Familien in Reith untergebracht werden.
Wie Jacqueline Holzer der PZ mitteilte, wurden unter anderem neben Lebensmitteln alltägliche Gegenständen wie Hausschlapfen, Malbücher, Babynahrung, Socken und Unterwäsche gesammelt. Eine Familie fährt jeden Samstag zur Tafel in Zirl. Für den Transport haben sich Freiwillige gemeldet und werden auch noch gesucht. Man organisiert private Hilfestellung bei behördlichen Gängen (Schulanmeldung, Besorgungen, Anmeldung zu Deutschkursen in Innsbruck für ältere Jugendliche und Erwachsene sowie einen regelmäßigen Fußballnachmittag am Freitag für einheimische Kinder und Kinder aus der Ukraine am Freitag am Fußballplatz des Alpenkönig. „Wir suchen auch nach Freizeitbeschäftigungsmöglichkeiten und die Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen“, so die engagierte Reitherin gegenüber der PZ.

Most Popular

Kirchenkonzert der Musikkapelle Leutasch

Für die Musikkapelle Leutasch war das ein ganz besonderer Tag, in besonderer Location mit besonderem Anlass. Nach langer Pause durften die Musikanten...

Scharnitzer Florianis zogen erfolgreich Bilanz

Die Scharnitzer Feuerwehr hielt kürzlich im Wiesenhof pandemiebedingt eine Jahreshauptversammlung über gleich zwei Jahre ab. Kommandant OBI Christian Ihrenberger konnte daher bei...

AMK-Tagung der österreichischen Glasermeister

Die diesjährige Tagung der Glasermeister aus ganz Österreich fand von 12. – 15. Mai im Hotel Inntalerhof in Mösern statt. Damit der...

Seefelder Schüler gaben Fensterkonzert

Wie Seefelds Schülerhort-Leiterin Melanie Kesnar berichtet, hatten ihre Schüler während der Pandemie eine besonders nette Idee: "Da die Bewohner der Seniorenresidenz auf...

Recent Comments