Start Allgemein Kirchenkonzert der Musikkapelle Leutasch

Kirchenkonzert der Musikkapelle Leutasch

Für die Musikkapelle Leutasch war das ein ganz besonderer Tag, in besonderer Location mit besonderem Anlass. Nach langer Pause durften die Musikanten in der Pfarrkirche „St. Magdalena“ in Oberleutasch ein Kirchenkonzert unter der letztmaligen Leitung des Kapellmeisters Ernst Ganglberger präsentieren. Neben einem bunt gemischten Programm stellten die Stücke „You raise me up“ mit dem Gesang von Bastian Ernst und „Amazing Grace“ zusammen mit dem großartigen Solo-Einsatz der Original Luitascher Sackpfeifen sicherlich ein Highlight dar.
Nachdem Ernst Ganglberger nach mehr als 20 Jahren als Kapellmeister an diesem Abend seinen Kapellmeister-Ruhestand antrat, gab es zu diesem Anlass feierliche Worte von Obmann Matthias Nairz und Bürgermeister Jorgo Chrysochoidis. Er wurde von der Musikkapelle Leutasch zum Ehrenkapellmeister ernannt. Zudem wurde die engagierte Tätigkeit des Kapellmeisters mit dem von der Gemeinde Leutasch verliehenen Ehrenzeichen in Gold sowie der Verdienstmedaille in Gold vom Österreichischen Blasmusikverband gewürdigt. Ganz verlassen wird Ernst die Leutasch nicht – er wird der Kapelle als Musikant erhalten bleiben. Als Nachfolger und neuen Kapellmeister darf die Musikkapelle Leutasch nun Bastian Ernst willkommen heißen und sich mit ihm auf einen neuen musikalischen Weg begeben.
In diesem Zuge möchte sich die Kapelle auch bei Silvester Klotz für die verbindenden Worte während dem Konzert bedanken. Ein ebenso großer Dank gilt den Besuchern für das zahlreiche Erscheinen!
Nach dem Konzert haben sich die Mitglieder mit ihren Familien und Freunden in geselliger Runde im Saal Hohe Munde getroffen. Endlich konnten die schon lang überfälligen Ehrungen überreicht werden. Für 10 Jahre geehrt wurden Melanie Gruber und Eva Ripfl, seit 20 Jahren bei der Kapelle sind Ernst Ganglberger und Nina Außerladscheider, seit 30 Jahren Thomas Nairz, seit 40 Jahren Christoph Neuner, Leonhard Neuner und Stefan Neuner, seit 50 Jahren Hansi Albrecht, seit 55 Jahren Seppl Neuner und seit 60 Jahren Hansi Neuner (Bandl). Die Verdienstmedaille für besondere Verdienste im Bezirk vom Tiroler Blasmusikverband erhielten Jochen Neuner (in Grün) und Matthias Nairz (in Silber).

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments