Start Allgemein Senioren in Montenegro

Senioren in Montenegro

Die Frühjahrsreise für 45 Senioren vom Seefelder Plateau führte mit dem Flugzeug nach Montenegro. Von Innsbruck aus ging‘s nach Podgorica, der Hauptstadt von Montenegro in ein 4-Sterne-Hotel in Becici. Am ersten Tag erkundete man die Stadt Porto Montenegro. Bei einer Messe gedachte man der kürzlich verstorbenen Mitglieder Franziska Stark, Josef Nairz und Paula Seyrling. Am zweiten Tag ging es nach ­Shkoder in Albanien, am dritten an die Bucht von Kotor nach Perast, dem einstigen militärischen Seehafen der k.u.k. Monarchie, am vierten nach Niksic zum Felsenkloster Ostrog. Es folgten eine Schiffsfahrt über den Skutarisee und ein Besuch der ehemaligen Hauptstadt Cetinje. Den Abschiedsabend genoss man in einer Weinlaube, wofür man von der Raiffeisenbank Seefeld eine Einladung erhalten hatte.

Most Popular

Kaufleute gegen Kürzungen

Obwohl der Seefelder Gemeinderat im Dezember 2021 den Kaufleuten die Förderung fürs Eventprogramm 2022 zugesagt hat, wurden die Händler nunmehr über eine...

Kracherle Moos wieder offen

Mit Musik und einem tollen Eröffnungsmenu feierte das "Le Terrazze, Trattoria im Kracherlemoos" kürzlich seine Wiedereröffnung. Als neue Betreiber fungieren Thomas Bauer...

Regionales Kindergartenessen

In den Reither Kinderbetreuungseinrichtungen setzt man ab sofort auf nachhaltiges Mittagessen. Es wird von der Karwendelhalle ausgekocht und täglich frisch angeliefert. Bis...

Linienbusse ins Karwendel

Im Tiroler Risstal und am Großen Ahornboden startet die Wandersaison und damit verkehren auch wieder die Busverbindungen ins Tal. Der Bergbus Eng...

Recent Comments