Start Allgemein Senioren in Montenegro

Senioren in Montenegro

Die Frühjahrsreise für 45 Senioren vom Seefelder Plateau führte mit dem Flugzeug nach Montenegro. Von Innsbruck aus ging‘s nach Podgorica, der Hauptstadt von Montenegro in ein 4-Sterne-Hotel in Becici. Am ersten Tag erkundete man die Stadt Porto Montenegro. Bei einer Messe gedachte man der kürzlich verstorbenen Mitglieder Franziska Stark, Josef Nairz und Paula Seyrling. Am zweiten Tag ging es nach ­Shkoder in Albanien, am dritten an die Bucht von Kotor nach Perast, dem einstigen militärischen Seehafen der k.u.k. Monarchie, am vierten nach Niksic zum Felsenkloster Ostrog. Es folgten eine Schiffsfahrt über den Skutarisee und ein Besuch der ehemaligen Hauptstadt Cetinje. Den Abschiedsabend genoss man in einer Weinlaube, wofür man von der Raiffeisenbank Seefeld eine Einladung erhalten hatte.

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments