Start Allgemein Tolle Nachwuchsarbeit bei den Fußballern

Tolle Nachwuchsarbeit bei den Fußballern

Die Fußballer des FC Seefelder Plateau schweben auf einer Erfolgswelle. Im Winter noch auf einem Abstiegsplatz konnte man sich im Frühjahr auf Platz acht nach vorne arbeiten. Der Klassenerhalt ist geschafft. Auch beim Nachwuchs geht es klar bergauf.
Wie Obmann Florian Meier berichtet, haben alle Teams bereits ausreichend große Kader: „Trotzdem haben wir für jeden Platz, der am Seefelder Plateau Fußball spielen will. Die Trainingszeiten erfährt ihr auf unserer Homepage ww.fcsp.at- Es ist wirklich jeder willkommen!“
Der Fußballkindergarten trainiert einmal pro Woche und zeigt viel Spaß beim Ballspiel. Es kommen fast wöchentlich Kinder dazu und darüber ist man beim Verein mächtig stolz. Die U9 nimmt wöchentlich an Turnieren teil und zeigt eine gute Entwicklung. Erste Siege konnten bereits eingefahren werden.
Auch bei der U10 stimmt der Trend zuversichtlich. Meier: „Noch sind die Ergebnisse zweitranging. Aber es konnten bereits Siege gefeiert werden! Auch bei der U13 konnte man mit einem 4:3 gegen Natters einen ersten Erfolg verbuchen. Die Jungs um Trainer Peter Maurer versuchen bei jedem Spiel Fußball zu spielen und nicht nur den Ball nach vorne zu schießen!“
Leider immer noch deutlich zu sehen ist der bei der U18.
Meier: „Auch Ausfälle der Spieler reduzieren den Kader immer wieder. Dann stimmen auch die Ergebnisse nicht damit überein, was sich die Spieler vorgenommen haben!“
Ganz anders ist es bei der Kampfmannschaft. Sie ist seit sieben Spielen ungeschlagen. Im Frühjahr schlagen vier Siege, drei Untentschieden und eine Niederlage zu Buche. Zuletzt gab es beim zweiten Heimspiel einen 5:3 Sieg gegen Stams und ein 1:1 gegen Tarrenz. Meier: „Das Saisonziel, der Klassenerhalt, ist geschafft. Wir haben von der Skischule Alpinpower Jacken erhalten und fahren jetzt zu allen Auswärtsspielen geschlossen im einheitlichen Auftritt. Dafür ein herzliches Dankeschön!“

Vorheriger ArtikelSchnuppertag beim SK Leutasch
Nächster ArtikelSenioren in Montenegro

Most Popular

Golf-Restaurant ohne Pächter?

Seit Frühjahr betreiben Richard und Rudolf Stöckel das am Golfplatz Lenerwiese gelegenene Restaurant „Kulinarik am Abschlag“. Gleich zu Saisonbeginn gab es einen...

Gregor Weihs wird neuer Uni-Vizerektor

Die Universität Innsbruck wird ab 1. März 2023 von einem neuen Rektoratsteam geleitet. Diesem gehört als neuer Vizerektor der Seefelder Quantenphysiker Gregor...

Wechsel in der Geschäftsleitung

Der langjährige Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Seefeld-Leutasch-Reith-Schar­nitz, Rudolf Kirchmair, wechselt in die Freizeitphase seiner Teilzeit und übergibt seine Agenden an Michael Mark, der...

Wandl neuer Naturpark-Obmann

Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte LR René Zumtobel gemeinsam mit Geschäftsführer Hermann Sonntag und dem neu gewählten Naturpark-Obmann Christian Wandl das neue...

Recent Comments