Start Allgemein FCSP-Kicker sind Tabellenspitze!

FCSP-Kicker sind Tabellenspitze!

Der Saisonstart der Seefelder Fußballer ist mehr als geglückt. Allein die ersten vier Siege aus vier Spielen waren schon eine tolle Serie. Dass diese aber irgendwann vorbei ist, war auch den Funktionären des FC Seefelder Plateau klar.
Am 5. Spieltag mussten die Jungs nämlich nach Vils. Und die routinierte Außerferner Truppe setzte mit ihrem harten, kämpferischen und laufstarken Spiel an diesem Spieltag die junge Seefelder Truppe so unter Druck, dass diese sich nicht mehr viel zutraute. Zusätzlich fehlten auch wieder ein paar wichtige Spieler und mit Mathias Schöpf auch der Torjäger. Am Ende gab es eine 1:5 Niederlage, und Vils übernahm die Tabellenführung. 
Aber eine Woche darauf, zu Hause gegen den FC Fritz Oberhofen, drehten die Seefelder gleich wieder den Spieß um und holten mit einem 2:0-Sieg drei Punkte. Man wusste um die Spielstärke aus Oberhofen und versuchte in erster Linie wieder hinten die Null zu halten. Das ist den Hausherren auch gelungen.
Anschließend wartete auswärts mit der zweiten Mannschaft der Reichenau ein weiteres schwieriges Spiel. Aufgrund einer Spielabsage der 1. Reichenauer Mannschaft wurden einige Spieler der ersten Mannschaft gegen die Seefelder eingesetzt. Eine gelb-rote Karte gegen Seefeld in der 34. Minute war ein weiterer Tiefschlag. Trotzdem gelang es ,das 0:0 über 90 Minuten zu verteidigen, und man kam mit einem Punkt durchaus zufrieden nach Hause. 
Beim Heimspiel gegen den SV Fritzens konnten die Seefelder sehr schnell alles klar machen. Mit einem 4:1 war der Endstand schon 30 Minuten vor Spielende erreicht, und Trainer Gregor Eisenbeutl konnte gegen Spielende einige Stammkräfte schonen. 
Das bedeutet nach acht Spielen: Sechs Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage und ein Torverhältnis von 19:12 – Platz 1 in der Tabelle. Neuzugang Mathias Schöpf konnte bereits zehn Treffer zu dieser erfolgreichen Serie beitragen. 
Im Nachwuchs war es bis dato eher schwierig. Die Meisterschaft startete in den letzten beiden Ferienwochen, was unserer Meinung nach keine gute Idee war. Dies machte sich vor allem an der Spielstärke der Teams bemerkbar. Die Seefelder Jungkicker mussten daher schon einige Niederlagen einstecken.
Ebenfalls fand vom 16.-17. September auch unser Seniorenturnier statt. Sieben Teams fanden den Weg mit ca. 20-25 Mann nach Seefeld. Fünf reisten aus der Schweiz und zwei aus dem Elsass an. Leider war das Wetter nicht optimal, und so wurde aus dem Turnier ein lustiges Elfmeterschießen mit gemütlichem Beisammensein. 
Die nächste Heimrunde ist am 1. Oktober, und das letzte Heimspiel für den Herbst 2022 ist am 15. Oktober. Nähere Infos auf der Homepage des FCP bzw. auf Facebook und Instagram.

Most Popular

Abfahrtsverbote von der Seefelderstraße

Wie Bürgermeister Jorgo Chrysochoidis aus Leutasch kurz vor Redaktionsschluss dieser OR-Ausgabe mitteilte, gelten voraussichtlich ab Frühjahr am Plateau entlang der gesamten B177...

Nur wenige bei Seefeld-Wahl!

Die Wahlen in Seefeld gingen wenige Minuten vor Drucklegung der PZ mit folgendem Ergebnis zu Ende: Andrea Neuner erhielt 1046 von insgesamt...

Luigi Marcati übt scharfe Kritik am Tvb

Ex-TVB Vorstand Luigi Marcati hat den Mangel an Faschingsverantaltungen in der Seefelder Fußgängerzone zum Anlass genommen, um einen offenen Brief an den...

Freundschaftliches Vergleichsschießen

(WK) Seit über 50 Jahren treffen sich die Schützengesellschaften aus Krün und Wallgau abwechselnd zum Luftgewehr-Vergleichsschießen um den von Georg Schober senior...

Recent Comments