Start Allgemein Seefeld bereitet sich auf nächste WM vor

Seefeld bereitet sich auf nächste WM vor

Mit Athleten aus 13 Nationen von Australien, Japan und Estland bis nach Frankreich, Polen oder Italien zeigt sich die internationale Konkurrenz im Mentalbehindertensport hochmotiviert, sich Mitte März im Rahmen der erstmals auf österreichischem Boden stattfindenden Virtus Ski Weltmeisterschaften zu messen.
Vier nordische und vier alpine Disziplinen stehen auf dem dichtgedrängten Programm vom 11. bis 17. März. Das lokale Organisationskomitee (LOC), angeführt von Seefelds Alt-Bgm. Werner Frießer und ÖBSV-KGM Vorsitzendem René Schönberger, sowie der Generalsekretärin Paula Grameiser-Scherl, bestätigt mehr als 100 Aktive aus der ganzen Welt und ist stolz darauf, dass sowohl im alpinen wie im nordischen Bereich einige der stärksten Nationen bereits fix zugesagt haben und so für Rennen auf höchstem sportlichen Niveau sorgen werden.
Als Paten für die nordische Fraktion setzen sich die Olympiasieger Mario Stecher und David Kreiner für eine bewusstere Auseinandersetzung mit mentaler Behinderung im Sport ein. Die Alpinen, die ihr Schneetraining letztes Wochenende am Kitzsteinhorn gestartet haben, werden von Marlies und Benjamin Raich unterstützt.
Als Austragungsorte dienen sowohl die Rosshütte, der Gschwandtkopf und die Seefeld Sports Arena. Nach jedem Rennen findet eine Flower Ceremony im Zielraum statt. Tourimsusverband und Gemeinde wollen das Ihre dazu beitragen, damit die Wettkämpfe für die Teilnehmer unvergesslich und erfolgreich über die Bühne gehen werden.

Most Popular

Glück auf: Bergleute beim Ledersprung

Nach mehreren Jahrzehnten fand auf Anregung von Bgm. Dominik Hiltpolt wieder eine Barbara-Feier der Tiroler Bergleute in Reith statt. Der Bergbau prägte...

Scharnitz startet Sanierung der Porta Claudia

Mit nicht weniger als 20 Tagesordnungspunkten musste sich der Schnitzer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Dabei zeigte sich gleich bei mehreren...

Seefeld gibt mehr für Umwelt und Marketing aus

9,7 Mio. Euro umfasst das Budget der TVB Region Seefeld im kommenden Jahr. Den Schwerpunkt setzt man auf Qualitätsverbesserungen, auf zusätzliches Marketing...

Frühbus für Plateau-Pendler

Die Pendler am Seefelder Plateau haben ab 11. Dezember ein Öffi-Angebot mehr: Vom Bahnhof in Scharnitz verkehrt ab 6.07 Uhr ein Frühbus,...

Recent Comments