Start Allgemein Scharnitz muss in Bildung investieren

Scharnitz muss in Bildung investieren

Obwohl der Scharnitzer Gemeinderat vorerst den Haushaltsplan für 2023 noch nicht besprochen hat, ist eines klar: Sowohl in der Volksschule als auch im Kindergarten muss dringend investiert werden.
Wie Bgm. Christian Ihrenberger gegenüber der PZ erklärt, wird auch das Scharnitzer Budget im Finanzierungshaushalt ein kleines Minus ausweisen, das man aber mit dem Jahresergebnis aus 2022 ausgleichen kann.
Für den Kindergarten konnte er dieses Jahr nur Mittel für die Planung vorsehen: „Wir sind einfach noch nicht soweit. Es gilt, die Frage des Standorts zu klären, und ob wir den alten Kindergarten durch einen Neubau ersetzen oder diesen einfach erweitern können. Sobald sich der Gemeinderat im Klaren ist, wie es dort weitergeht, werden wir bei den Subventionsgebern um entsprechende Förderungen ansuchen. Dann können wir den Bau oder Zubau auch im Haushaltsplan der nächsten Jahre vorsehen.“
„Bereits im Dezember begonnen hat man mit Renovierungsarbeiten an der Volksschule: Der Bauauschuss hat festgestellt, das die Beleuchtung viel zu dunkel sei. Auch Möbel und andere Kleinigkeiten müssen erneuert werden, damit wir unseren Schülern wieder ein zeitgerechtes Umfeld bieten können. Arbeiten, wie die neue Beschriftung, die der Bauhof erledigen kann, wurden bereits erledigt“, erklärt Ihrenberger.
Eine weitere Großinvestition, die über die nächsten Jahre verteilt werden soll, ist die Erneuerung der Straßenbeleuchtung. Ihrenberger: „Wir müssen die gesamte Beleuchtung auf moderne LED-Leuchtmittel umstellen, da die laufenden Kosten für die alte Straßenmbeleuchtung zu teuer sind. Bereits im kommenden Budgetjahr wird eine größere Summe dafür vorgesehen.“

Most Popular

Abfahrtsverbote von der Seefelderstraße

Wie Bürgermeister Jorgo Chrysochoidis aus Leutasch kurz vor Redaktionsschluss dieser OR-Ausgabe mitteilte, gelten voraussichtlich ab Frühjahr am Plateau entlang der gesamten B177...

Nur wenige bei Seefeld-Wahl!

Die Wahlen in Seefeld gingen wenige Minuten vor Drucklegung der PZ mit folgendem Ergebnis zu Ende: Andrea Neuner erhielt 1046 von insgesamt...

Luigi Marcati übt scharfe Kritik am Tvb

Ex-TVB Vorstand Luigi Marcati hat den Mangel an Faschingsverantaltungen in der Seefelder Fußgängerzone zum Anlass genommen, um einen offenen Brief an den...

Freundschaftliches Vergleichsschießen

(WK) Seit über 50 Jahren treffen sich die Schützengesellschaften aus Krün und Wallgau abwechselnd zum Luftgewehr-Vergleichsschießen um den von Georg Schober senior...

Recent Comments