Start Allgemein Scharnitz investiert trotz Abgang

Scharnitz investiert trotz Abgang

Der diesjährige Scharnitzer Haushaltsvoranschlag enthält 3,9 Mio. Euro an Einnahmen im Finanzierungshaushalt und 4,2 Mio. Euro an Ausgaben. “Mit den 300.000 Euro Abgang kann ich sehr gut leben”, so Bgm. Christian Ihrenberger, “da wir diese mit dem Jahresergebnis aus 2022 mehr als abdecken können. Wir machen keine neuen Schulden und werden auch 600.000 Euro in die Infrastruktur investieren können!”
Ihrenberger musste eingestehen, dass auch Scharnitz die Mehrkosten spüre: “Insbesondere im Energiebereich kam es zu einem Anstieg von knappe 400.000 Euro auf mehr als 180.000 Euro!”
Trotz der angespannten finanziellen Lage konnten dank 531.0000 Euro Jahresergebnis fast 600.000 Euro an einmaligen Ausgaben vorgesehen werden. Unter anderem wurden Gestaltungsmaßnahmen am Dorfplatz, eine Photovoltaikanlage, Planungsarbeiten für den Kindergarten, Verbesserungen bei der Beleuchtung in der Volksschule, die Erschließung des Gewerbeparks, Planung Fassung der Waschtalquelle, Maßnahmen zur Denkmalpflege und Asphaltierungsmaßnahmen vorgesehen.
Der längstdienende Gemeinderat Peter Reinpold meldete sich schließlich zu Wort und meinte: “Ich hab schon viele Budgeterstellungen miterlebt. Dieses Mal wurde erstmals der gesamte Gemeinderat eingebunden und jeder von uns hat das Gefühl, dass es sich um ein Gemeinschaftsprojekt handelt!”
Kein Wunder, dass die Abstimmung einstimmig erfolgte.

Most Popular

Seefeld wählt Gemeinderat und Ortschefin

Am 25. Feber 2024 werden in Seefeld der Gemeinderat und die Bürgermeisterin für die nächsten vier Jahre gewählt. Andrea Neuner ist dabei...

Muss TVB bei WM-Geld aushelfen?

Laut einer Pressemeldung Anfang Februar sei die Rückforderung von acht Mio. Euro an Bundes-WM-Förderungen von der Gemeinde Seefeld vom Tisch. Zwei Wochen...

Leutasch plant Vereinsmesse im September

In der jüngsten Leutascher Gemeinderatasitzung standen, ob der Nachwehen des langwierigen Raumordnungsplanes, 22 Tagesordnungspunkte am Programm. Innerhalb von nur eineinhalb Stunden konnte...

Reith denkt laut über Protest in Leithen nach

Geht es nach den Vorstellungen von GR Walter Hasl­wanter, soll Reith wegen möglicher Umfahrungsstaus durch die Fernpassmaut mit drastischen Maßnahmen reagieren: er...

Recent Comments