Start Allgemein Ältester Volkslanglauf abgesagt

Ältester Volkslanglauf abgesagt

Allen Bemühungen zum Trotz: Der für 4. und 5. März geplante Ganghoferlauf muss wegen der aktuellen Schneesituation und der Wettervorhersage abgesagt werden. Der Skiclub Leutasch und der Tourismusverband Seefeld haben bis zuletzt Alternativen geprüft, jedoch entsprechen diese nicht mehr den gewünschten Durchführungsansprüchen. Daher musste der älteste Volkslauf Österreichs abgesagt werden. Alle Teilnehmer erhalten via Email die genauen Informationen zur Nenngeld-Rückerstattung bzw. Ummeldung für kommendes Jahr (2. – 3.3.2024).

Most Popular

Klimaregion am Plateau gegründet

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit ist es nun offiziell: Das Seefelder Plateau mit den Gemeinden Seefeld, Leutasch, Reith bei Seefeld und Scharnitz wird...

Seefelder Plateau als Zentrum der “Feinschmecker”

Der Seefelder Genussgipfel wurde auch heuer seinem Ruf gerecht: vier Tage lang machte er das Plateau zum Zentrum der Tiroler "Genussspechte". Egal...

Krüner Nachwuchstrachtler proben wieder

(WK) Der Krüner Trachten-Verein „D’Soiernbergler“ hat am Montag, 8. April mit seinen diesjährigen Plattler- und Tanzproben für den Nachwuchs begonnen. Im Probenraum...

Neuer Obmann bei Imkerverein

er Imkerverein Region Seefeld - Tirols Hochplateau (derzeit 37 Mitglieder mit ca, 750 Bienenvölker) hielt kürzlich seine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ab, Johann...

Recent Comments