Start Allgemein Medaillenregen für Taekwondokas

Medaillenregen für Taekwondokas

Bei der 47. Tiroler Meisterschaft im Taekwondo in der Sporthalle Telfs lieferten sich 213 Taekwondo-Sportler aus Nord- und Südtirol sehenswerte Duelle. Einmal mehr überzeugte das Wettkampfteam der Taekwondo Plateaugemeinschaft Seefeld-Leutasch-Reith-Scharnitz. Jonathan Frießer gelang die erfolgreiche Titelverteidigung. Er holte erneut Gold. Lediglich im Finale geschlagen geben mussten sich Anna Witting, Calvin Maric und Raphael Ballieu, die Silbermedaillen errangen. Die Bronzemedaille erkämpften sich schließlich David Kluckner, Vivienne Lagger, Elena Larch und Gabriel Rauth.

Most Popular

Abfahrtsverbote von der Seefelderstraße

Wie Bürgermeister Jorgo Chrysochoidis aus Leutasch kurz vor Redaktionsschluss dieser OR-Ausgabe mitteilte, gelten voraussichtlich ab Frühjahr am Plateau entlang der gesamten B177...

Nur wenige bei Seefeld-Wahl!

Die Wahlen in Seefeld gingen wenige Minuten vor Drucklegung der PZ mit folgendem Ergebnis zu Ende: Andrea Neuner erhielt 1046 von insgesamt...

Luigi Marcati übt scharfe Kritik am Tvb

Ex-TVB Vorstand Luigi Marcati hat den Mangel an Faschingsverantaltungen in der Seefelder Fußgängerzone zum Anlass genommen, um einen offenen Brief an den...

Freundschaftliches Vergleichsschießen

(WK) Seit über 50 Jahren treffen sich die Schützengesellschaften aus Krün und Wallgau abwechselnd zum Luftgewehr-Vergleichsschießen um den von Georg Schober senior...

Recent Comments