Start Allgemein Kritischer Kurzfilm entstand in Leutasch

Kritischer Kurzfilm entstand in Leutasch

Ein prominent besetzter Kurzfilm von Rene Rebeiz wurde kürzlich in Leutasch gedreht. Prominente Mitwirkende waren unter anderem Klaus Rohrmoser, Lisa Hörtnagl, Iris Schmid und Francesco Cirolini.
Die Handlung vom „Alpenkönig“ ist rasch erzählt: Es handelt sich um eine satirische, tragikomische und kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Tourismus, der sich 30 Jahre nach Veröffentlichung der bekannten „Piefke Saga“ von Felix Mitterer längst überholt hat.
Die Dreharbeiten wurden bei Kaiserwetter an zwei Tagen in der Leutasch erledigt. Die wunderbare Landschaft des Seefelder Hochplateaus bildete dabei den schrillen Kontrast zu den schrägen schauspielerischen Handlungen. Spannend bleibt, welche Wirkung die Umsetzung beim Publikum erzielt.

Most Popular

Klimaregion am Plateau gegründet

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit ist es nun offiziell: Das Seefelder Plateau mit den Gemeinden Seefeld, Leutasch, Reith bei Seefeld und Scharnitz wird...

Seefelder Plateau als Zentrum der “Feinschmecker”

Der Seefelder Genussgipfel wurde auch heuer seinem Ruf gerecht: vier Tage lang machte er das Plateau zum Zentrum der Tiroler "Genussspechte". Egal...

Krüner Nachwuchstrachtler proben wieder

(WK) Der Krüner Trachten-Verein „D’Soiernbergler“ hat am Montag, 8. April mit seinen diesjährigen Plattler- und Tanzproben für den Nachwuchs begonnen. Im Probenraum...

Neuer Obmann bei Imkerverein

er Imkerverein Region Seefeld - Tirols Hochplateau (derzeit 37 Mitglieder mit ca, 750 Bienenvölker) hielt kürzlich seine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ab, Johann...

Recent Comments