Start Allgemein Eisfläche im Krausegarten

Eisfläche im Krausegarten

(WK) Der im Dezember zur Rettung des Eisstadions und zur Unter-stützung der Ortsvereine gegründete „Förderverein (FV) Eissport“ um die Vorsitzende Birgit Morgan hat der Gemeinde vorgeschlagen, als Ausgleich im Krausegarten eine Eisfläche für alle Eissportler einzurichten. Die Idee hatten FV-Mitglied Christoph Seitz und der Chef der Gemeindegärtnerei, Josef Fütterer. „Die 1.800 Quadratmeter große Fläche wird von mir mit Unterstützung des Fördervereins gepflegt.“ Genutzt werden kann sie von Eiskunstläufern, Eishockeyspielern und Eisstockschützen täglich ab 13 Uhr und am Wochenende von 9 bis 17 Uhr. Bgm. Enrico Corongiu lobte die Initiative: „Nur in einem solchen Rahmen kann es funktionieren. Deshalb wird die Gemeinde nach der Schließung des Eisstadions auch alles versuchen, dass alle sportlichen Bürger und Urlauber die Eisfläche im Krausegarten nutzen können.“

Most Popular

Seefeld wählt Gemeinderat und Ortschefin

Am 25. Feber 2024 werden in Seefeld der Gemeinderat und die Bürgermeisterin für die nächsten vier Jahre gewählt. Andrea Neuner ist dabei...

Muss TVB bei WM-Geld aushelfen?

Laut einer Pressemeldung Anfang Februar sei die Rückforderung von acht Mio. Euro an Bundes-WM-Förderungen von der Gemeinde Seefeld vom Tisch. Zwei Wochen...

Leutasch plant Vereinsmesse im September

In der jüngsten Leutascher Gemeinderatasitzung standen, ob der Nachwehen des langwierigen Raumordnungsplanes, 22 Tagesordnungspunkte am Programm. Innerhalb von nur eineinhalb Stunden konnte...

Reith denkt laut über Protest in Leithen nach

Geht es nach den Vorstellungen von GR Walter Hasl­wanter, soll Reith wegen möglicher Umfahrungsstaus durch die Fernpassmaut mit drastischen Maßnahmen reagieren: er...

Recent Comments